Abo
  • Services:

AOL setzt auf QSC

QSC steigt ins Carrier-to-Carrier-Geschäft ein

Der DSL-Anbieter QSC will sich ein neues Geschäftsfeld im Carrier-Bereich erschließen und gewinnt AOL als ersten Kunden. Ab Oktober 2004 werde AOL das Netz von QSC nutzen, um Breitbandkunden an die eigene Infrastruktur anzubinden.

Artikel veröffentlicht am ,

Für den Einstieg in das Carrier-to-Carrier-Geschäft sei aber der Aufbau einer entsprechenden Plattform im laufenden Geschäftsjahr erforderlich, warnt QSC im Hinblick auf entsprechende Investitionen. Diese sollen aber auch die Anbindung weiterer Internet Service Provider und Carrier erlauben, wodurch QSC ab dem Jahr 2005 signifikante Umsätze erwartet.

QSC betreibt ein eigenes DSL-Netz samt Backbone, nutzt aber seit kurzem auch die Infrastruktur der Telekom, um Kunden anzuschließen. Die DSL-Zugänge umfassen ADSL und SDSL, ferner wird die Abwicklung von Sprachtelefonie über das so genannte QDSL unterstützt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Eustreptopondilus 21. Aug 2004

Zu QSC will ich mich nicht äussern, da ich die Leitungen von QSC nicht kenne, aber AOL...

Tobias Heyl 20. Aug 2004

Ich habe seit letzter Woche Q-DSL und ich kann nur sagen: Tut mir leid Ihr T-Com...

tutu 20. Aug 2004

naja qdsl ist auf jedenfall gut nur der preis is vielleicht ein wenig hoch aber ich kanns...

Wonderman 20. Aug 2004

.. immer wenn ich was von AOL lese frage ich mich, ob der Buchtitel "AOL for Dummies...


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /