Abo
  • Services:

Asus mit günstigem Widescreen- und Athlon64-M-3000+-Notebook

Z7000R und A2800K ab September 2004 erhältlich

Mit den neuen Modellen Z7000R und A2800K stellt Asus zwei neue Notebooks für den Retail-Markt vor. Während man bei Z7000R ein Widescreen-Display erhält, ist das A2800K als Desktop-Ersatz mit hoher Grafik- und Prozessorleistung konzipiert worden und unter anderem mit einer Athlon64-M-3000+-CPU ausgerüstet.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Z7000R enthält einen Intel Celeron M mit 1,4 GHz und besagtes 15,4-Zoll-WXGA-Widescreen-Display (1.280 × 768 Pixel). Dazu kommen eine Shared-Memory-Lösung und ein Arbeitsspeicher von 256 MByte. Die Festplatte ist 40 Gbyte groß und wird durch ein DVD-Dual-Laufwerk unterstützt.

Stellenmarkt
  1. AIXTRON SE, Aachen
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg vor der Höhe

Dazu gesellt sich weiterhin eine 40-GByte-Festplatte. Eine Funklösung nach WLAN 802.11G ist ebenfalls integriert. Eine Reihe von Knöpfen zur Steuerung der Wiedergabe von CD, MP3, DVD und VCD befindet sich am linken Rand des Gehäuses. Darüber hinaus stehen dem Notebook-User standardmäßig vier USB-2.0-Eingänge sowie ein FireWire-(IEEE1394-), IrDA-, TV-out- und Parallel-Port zur Verfügung.

Das als Desktop-Ersatz konzipierte Asus A2800K hingegen ist mit einem Athlon64-M-3000+ ausgerüstet und verfügt über ein 15-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.400 x 1.050 Pixeln. Der Arbeitsspeicher ist standardmäßig 512 MByte groß und kann auf bis zu 1 GByte ausgebaut werden. Als Grafiklösung kommt hier die DirectX-9-fähige ATI Mobility Radeon 9700 mit eigenem 64-MByte-Speicher zum Einsatz. Die Festplatte bietet eine Kapazität von 80 GByte und wird ergänzt durch ein DVD-Duallaufwerk.

Das Asus A2800K wird 1.399,- Euro kosten, während für den Z7000R 999,- Euro fällig sind. Beide Geräte werden ab September 2004 über die Fachhandelskette Red Zac vertrieben und mit Windows XP Home Edition ausgeliefert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. 47,99€
  3. 59,99€/69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)

DKo 11. Okt 2004

Hi, ich bin im Begriff, das A2800K zu kaufen. Ich lese immer wieder, die AMD CPUs wären...

ariThor 21. Aug 2004

@gang|bang Du solltest deine dummen Ergüße woanders beisteuern. Wie wäre es z.B. im Club...

TheProfessional 21. Aug 2004

Sehr geehrter DC, Sie missverstehen meine Position grundlegendst. Ich bin ein Verfechter...

gang|bang 21. Aug 2004

schön das sie es einsehen. immerhin das...

DC 21. Aug 2004

jetzt fühl ich mich aber schlecht! plötzlich is das thema anscheinend uninteresant aber...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
    Leistungsschutzrecht
    So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

    Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
    2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
    3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

      •  /