• IT-Karriere:
  • Services:

Sony: Mehr Investitionsbereitschaft für Spiele nötig

David Reeves: Spiele müssen nationale Vorlieben der Konsumenten berücksichtigen

In seiner Keynote-Rede anlässlich der Eröffnung der Games Convention in Leipzig appelliert David Reeves, President Sony Computer Entertainment Europe (SCEE), an die Spieleindustrie in Deutschland, höhere Investitionen in die Entwicklung und Vermarktung von Softwaretiteln mit kulturspezifischen Inhalten zu tätigen. Spieletitel, die auf die individuellen Bedürfnisse der Anwender zugeschnitten seien, würden sich am erfolgreichsten verkaufen, so Reeves.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Ansicht von David Reeves sollte sich die Games-Branche in Deutschland auf drei Schwerpunktthemen konzentrieren, um sich als interessanter Lieferant von Software für Videogames etablieren zu können. Zunächst seien dabei höhere Marketinginvestitionen erforderlich, um neue Zielgruppen zu erschließen. Zudem soll die Marketingkommunikationen verstärkt auf die Medien gerichtet werden, die sich bislang noch nicht mit dem Thema Gaming beschäftigen. Schließlich müsse aber bei der Entwicklung von neuen Titeln auch verstärkt auf Entertainment-Elemente gesetzt werden.

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck

"Ich bin fest davon überzeugt, dass interaktive Videospiele sich als Gesellschaftsspiele der Neuzeit etablieren, auf breite Akzeptanz stoßen und die Menschen begeistern werden", resümiert Reeves.

Die Entwicklung von Videospielen habe ihren Ursprung in anderen Kulturkreisen wie Japan oder den USA. Innerhalb Europas lägen die Schwerpunkte in England und Frankreich, nicht aber in Deutschland, was sich auch anschaulich an den Vermarktungszahlen ablesen lasse. In Spanien seien Autorennsimulationen der Kassenschlager, während in Frankreich und Belgien Tennis und in Italien neben Autorennen hauptsächlich Motorradrennen am erfolgreichsten verkauft werden, so Reeves.

Neue Spielkonzepte, die nicht über den Controller gespielt werden, sind dagegen in Deutschland extrem erfolgreich vermarktbar. Hier habe Deutschland einen Absatzanteil von über 30 Prozent in Europa erreicht: "Eine der zentralen Aufgaben wird es in Zukunft für unsere Industrie sein, Softwareprodukte von deutschen Entwicklern für den deutschen Konsumenten entwickeln zu lassen, um noch näher am Konsumenten zu sein! Hier ist die gesamte Industrie aufgefordert, allerdings ist das ein langer Weg und wird auch hier mit Investitionen verbunden sein. Ich bin der festen Überzeugung, dass wir damit einen erheblichen Beitrag leisten, das Image von Videogames in Deutschland zu verbessern, wenn wir die kulturellen Aspekte in die Softwareprodukte besser integrieren."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

phunkz 20. Aug 2004

Und wer mal gucken will was Investitionsbereitschaft wirklich bedeutet guckt mal unter...

th 19. Aug 2004

Hi das ist der Grund für diese Aussage: http://www.heise.de/newsticker/meldung/50165

mno 19. Aug 2004

Die Frage ist do wohl eher die wie DU es geschafft hast aus einem ganz normal Golem.de...

Hotohori 19. Aug 2004

Jo, so hab ich das auch verstanden. Und das stimmt ja auch, man hat ja schon des öfteren...

microsoft' fan 19. Aug 2004

boa, ey, alda, unn ich hab' scho'mal 'nen pizza gegessn', alda. voll gail, ey. boa,. yo...


Folgen Sie uns
       


Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man mit DeepFaceLab arbeitet.

Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial Video aufrufen
Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

    •  /