Abo
  • Services:

Sunbird: Neue Kalender-Erweiterung für Mozilla und Co.

Sunbird bringt Kalender in Mozilla, Netscape, Firefox und Thunderbird

Das Mozilla-Projekt arbeitet mit Sunbird an einer neuen Kalender-Erweiterung für Mozilla, Netscape, Firefox und auch Thunderbird, um in diesen Applikationen Termine bequem verwalten zu können. Außer als Erweiterung wird Sunbird auch als separate Software angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,

Sunbird
Sunbird
Noch steht das Vorhaben am Anfang, so dass derzeit nur frühe Vorabversionen der Software erhältlich sind. Die aktuelle Version von Sunbird bietet ein neues Standard-Theme sowie eine anpassbare Toolbar und enthält nun das neue Sunbird-Logo. Die Bezeichnung Sunbird für den Mozilla-Kalender hat derzeit lediglich Projektstatus, so dass sich der Name bis zum Erscheinen einer fertigen Version noch ändern kann.

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Wolfsburg, Frankfurt am Main
  2. Endress+Hauser SE+Co. KG, Maulburg

Sunbird
Sunbird
Sunbird lässt sich einerseits als XPI-Erweiterung in den Mozilla-Applikationen einbinden, agiert aber auch als eigenständige Software. Die derzeit als Testversion bereitgestellten Downloads von Sunbird stellen einen frühen Entwicklungsstand dar, so dass es beim Einsatz noch zu Abstürzen und Fehlern kommen kann, auch wenn die Applikation schon recht stabil zu Werke gehen soll.

Sunbird
Sunbird

Sunbird lässt sich in Mozilla, Netscape, Firefox und auch Thunderbird als Erweiterung einbinden, so dass der Kalender aus diesen Programmen heraus genutzt werden kann. Ein separates Sunbird-Archiv für Windows, Linux und MacOS X wird ebenfalls angeboten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 54,99€
  2. 79,98€
  3. 29,99€
  4. 77,00€

Sven 24. Aug 2004

Ja eine erste deutsche Testversion für die Stand-Alone gibt es nun. Sie basiert auf den...

Selloso 23. Aug 2004

Hey, super Tipp. Danke Dir!

Nuero 20. Aug 2004

recht gut lässt sich der Palm Desktop von palmOne als Stand-Alone-Kalender mit...

Alternativen 20. Aug 2004

Ich kenne egroupware leider nicht, aber mich interessiert schon lange eine Mozilla...

Michi 20. Aug 2004

Was bietet denn Outlook *bruahah* was der Sunbird Calender nicht kann? Ausser das er...


Folgen Sie uns
       


Huawei Matebook X Pro - Test

Das Matebook X Pro ist ein gutes 14-Zoll-Ultrabook mit sinnvollen Anschlüssen, guten Eingabegeräten sowie Intel-Quadcore und dedizierter Geforce-Grafik. Die eigenwillige Kamera aber gefällt nicht jedem.

Huawei Matebook X Pro - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  2. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa
  3. Elektromobilität Elektrisches Surfboard Rävik flitzt übers Wasser

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /