Abo
  • Services:

Mozilla 1.8 überschreibt Farben von Webseiten à la Opera

Mozilla 1.8 Alpha 3 kostenlos zum Download; weitere Alpha-Version angekündigt

Mit einer Verzögerung von knapp einer Woche hat das Mozilla-Team nun die dritte Alpha-Version von Mozilla 1.8 zum Download bereitgestellt, die eine dem "Benutzermodus" von Opera ähnliche Möglichkeit zur Beeinflussung der Anzeige von Webseiten erhielt. Außerdem wurden weitere Optimierungen an der Software vorgenommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Opera-Browser erlaubt die Funktion "Benutzermodus" die Überschreibung eines Style Sheets einer Webseite mit eigenen Einstellungen. Diese Möglichkeit wurde nun auch in Mozilla integriert und findet sich im Anzeige-Menü unter dem Stil-Eintrag, um darüber die Farbeinstellungen der aktiven Webseite zu verändern. Wird dort kein Style ausgewählt, verwendet Mozilla für die Seitendarstellung die Farben in den Mozilla-Optionen, wo man auch eine Möglichkeit findet, generell alle Webseiten - zusätzlich zu der Einzelumschaltung - mit den eigenen Farben anzuzeigen. Damit lassen sich Webseiten bequemer lesen, die etwa mit lila Text auf schwarzem Hintergrund gestaltet sind.

Stellenmarkt
  1. IAV GmbH, Gifhorn
  2. KWS SAAT SE, Einbeck

Außerdem wurde in die Browser-Komponente die Möglichkeit integriert, ein Lesezeichen mit Strg-Mausklick in einem neuen Tab zu öffnen, was auch mit einem Klick der mittleren Maustaste möglich ist. Die Import-Funktionen im E-Mail-Client von Mozilla wurden nach Herstellerangaben stark überarbeitet und sollen nun effizienter zu Werke gehen. Ferner unterstützt das Chat-Tool ChatZilla die so genannte RTL-Text-Ausrichtung und unter Windows und GTK2 zeigt der Browser auf Wunsch transparente Fenster.

Mozilla 1.8 Alpha 3 ist ab sofort für die Plattformen Windows, Linux und MacOS X in englischer Sprache als Download erhältlich. In den nächsten Tagen wird eine deutschsprachige Version des Browsers erwartet. Entgegen der ursprünglichen Planung wird eine vierte Alpha-Version von Mozilla 1.8 erscheinen, so dass die fertige Version sich wohl um rund sechs Wochen verschieben wird und dann erst im Dezember 2004 zu erwarten ist.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  3. 915€ + Versand

Baba Lama 20. Aug 2004

Vielen Dank - hat geholfen! Grüße von Baba

Steinecke UAC 19. Aug 2004

"medndelt" Glücklich sind, die mendeln dürfen ;)

Steinecke UAC 19. Aug 2004

Was hat denn Opera mit MS zu tun, Sie Clown?

yxin 19. Aug 2004

http://firefox.stw.uni-duisburg.de/forum/viewtopic.php?p=30592#30592

Baba Lama 19. Aug 2004

Naja, zugegeben, rumspielen kann man da ziemlich gut :-) Aber ich habe eigentlich keine...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

    •  /