Abo
  • Services:

Yakumo Mega-Image 84D mit 8fach optischem Zoom für 250 Euro

Brennweite von 39,88 bis 319 mm

Mit der neuen Mega-Image 84 D bringt Yakumo eine 4,1-Megapixel-Kamera auf den Markt, in die ein 8fach-Zoom eingebaut ist und damit eine Brennweite von 39,88 bis 319 mm (bezogen auf das Kleinbildformat) realisiert. Die Kamera steckt in einem typischen Superzoom-Gehäuse mit dominantem Objektivvorbau.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Blende kann im Weitwinkel von F2,8 bis F 5,58 und im Telebereich von F3,41 bis F6,82 justiert werden. Der CCD-Sensor ermöglicht Bilder mit einer maximalen Auflösung von 3.264 x 2.448 Pixeln.

Yakumo Mega-Image 84D
Yakumo Mega-Image 84D
Stellenmarkt
  1. Klinkhammer Intralogistics GmbH, Nürnberg
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße

Die Kamera erlaubt mittels einer Programmautomatik und einigen Voreinstellungen für unterschiedliche Aufnahmesituationen und der Möglichkeit des manuellen Weißabgleichs Eingriffe in das Bildergebnis. Zum TFT-Rückteil der Kamera gibt es keinerlei Angaben.

Die Verschlusszeiten rangieren zwischen 16 und 1/2000 Sekunde. Der eingebaute Blitz ist ausklappbar und bietet einen Vorblitz zur Vermeidung des Rote-Augen-Effektes. Auch eine Videoclip- sowie Selbstauslöser-Funktion gehören zur Ausstattung der Kamera.

Die mit einem internen 16-MByte-Speicher ausgestattete Kamera kann mit bis zu 512-MByte-SD- oder MM-Karten aufgerüstet werden. Eine USB-2.0-Schnittstelle sorgt für den Transfer von Fotos und Videoclips auf den PC. Für die Nachbearbeitung sind die Ulead-Softwareprogramme Photo Explorer 8.0 SE, Video Studio 7.0 SE und Cool 360 beigefügt, die das Zusammenstellen von Alben und das Bearbeiten von Fotos ermöglichen.

Im Lieferumfang enthalten sind vier AA-Batterien, ein USB- und ein Videokabel sowie eine Objektivabdeckung, eine Handschlaufe, ein Handbuch und eine CD mit der Software und Treibern.

Die Mega-Image 84 D soll für 249,- Euro ab Anfang September 2004 in den Handel kommen. Das Gewicht und die Maße wurden nicht angegeben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  2. (-40%) 23,99€
  3. 2,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Wenzel 29. Aug 2004

Also hier ein bequemer link: www.photopost.cz/pp4autor_portfolio.php?id=8513

Wenzel 29. Aug 2004

Dieses Gerät kenne ich zwar nicht, aber seit Januar 04 besitze ich Yakumo MI-47. Das...

Indiana 19. Aug 2004

Gibts wo Bilder die mit der Cam gemacht sind? Würde mich mal interessieren ob die...

noch ein Flo 19. Aug 2004

Immer dieses aggressiven Worte ... ich hab doch nix getan :-( Pseudo-professionell ist...


Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    •  /