Abo
  • Services:

Neue Satellite-A50-Notebooks von Toshiba

Mit DVD-Combo- oder -Brenner-Laufwerk

Toshiba erweitert die Satellite A50-Serie um zwei neue Varianten. Die Modelle Satellite A50-100 und Satellite A50-412 sind beide mit einem Intel-Celeron-M-330-Prozessor mit einer Taktung von 1,4 GHz, 400 MHz Front Side Bus und einem L2 Cache von 512 KByte ausgerüstet.

Artikel veröffentlicht am ,

Für die Grafik sorgt das Intel-855-GME-Grafikchipset, das sich bis zu 64 MByte des Hauptspeichers unter den Nagel reißt. Beide Geräte sind mit einem 15-Zoll-Bildschirm mit 1.024 x 768 Bildpunkten ausgestattet.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Toshiba Satellite A50
Toshiba Satellite A50
Die Speicherausstattung besteht aus 40 GByte Speicherplatz auf der Festplatte sowie einem Arbeitsspeicher von 512 MByte RAM beim Satellite A50-100 bzw. 256 MByte RAM beim Satellite A50-412.

Beim Satellite A50-100 runden ein DVD-Supermulti- und beim Satellite A50-412 ein CD-RW/DVD-Laufwerk den Leistungsumfang ab. Alle Geräte verfügen über ein V.90-Modem, 10/100-Ethernet, 3x USB 2.0 sowie VGA, S-Video und einen Parallelport. Darüber hinaus gibt es eine Firewire400-Schnittstelle, analoge Ton-Ein- und -Ausgänge sowie einen PC-Card-Slot.

Die Geräte messen 338 x 274 x 27 (vorne) /38 mm (hinten) und wiegen 2,7 kg. Akkulaufzeiten gab Toshiba leider nicht an.

Der Preis des Satellite A50-412 liegt bei 1.349,- Euro und der des A50-100 bei 1.449,- Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 9,95€
  3. (-70%) 8,99€

no name 05. Sep 2004

das gibs jetzt bei media markt aber für 899 €

Azoris 19. Aug 2004

Nicht wirklich prall das Teil, und der Preis ist auch zu hoch.


Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /