Abo
  • Services:

Handtellergroße 3-Megapixel-Digitalkamera mit 85 g Gewicht

Niedriger Preis und geringe Ausmaße qualifizieren zum Zweitgerät

Yakumo hat mit der Mega-Image VII eine recht kleine Digitalkamera vorgestellt, die mit den Abmessungen von 86 x 55 x 25 mm ungefähr handtellergroß ist und eine 3-Megapixel-Auflösung mit ihrem CMOS-Sensor ermöglicht. Die Kamera kann man getrost als Zweitkamera betrachten, die man für Situationen dabeihaben kann, bei denen ein wertvolles Gerät beschädigt oder abhanden kommen könnte oder die man ins Handschuhfach legt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Mega-Image VII hat ein 1,5-Zoll-Display integriert, dessen Auflösung Yakumo wieder einmal versäumte anzugeben. Die Kamera ist mit einem Fixfokus-Objektiv ausgerüstet und verfügt nur über ein digitales 8fach-Zoom.

Yakumo Mega-Image VII
Yakumo Mega-Image VII
Stellenmarkt
  1. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  2. EWE TRADING GmbH, Bremen

Die Kamera bietet eine Webcam-, Videoclip-, Blitz- und Selbstauslöser-Funktion und wird mit SD- oder MM-Karten bestückt. Ein Videoausgang sowie eine USB-Schnittstelle sind integriert. Für die Stromversorgung kommen zwei AAA-Batterien zum Einsatz, die im Lieferumfang enthalten sind.

Des Weiteren sind eine Kameratasche, eine Handschlaufe, ein USB-Kabel und ein Videokabel sowie eine Kurzanleitung, eine CD mit Treibern und das Handbuch Teil des Gesamtpakets. Im Lieferumfang befinden sich der Ulead Photo Explorer 8.0 SE, Ulead Video Studio 7.0 SE und Ulead Cool 360. Die Mega-Image VII wiegt nur 85 Gramm und soll 79,- Euro kosten. Im September 2004 soll sie auf den Markt kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€

achwas 19. Aug 2004

CMOS als Zweitgerät, und das von Yakumo - das tue ich mir nicht an. Da lege ich mir eher...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /