Abo
  • Services:

Toshiba Satellite Pro A60 jetzt mit DVD-Multiformatbrenner

Ausgestattet mit mobilem Pentium-4-Prozessor mit 2,8 GHz

Toshiba hat ein neues Modell der Business-Notebook-Reihe Satellite Pro A60 vorgestellt. Das neue Modell wurde mit einem DVD-Multiformat-Brenner versehen, womit auch große Datenmengen auf DVD gesichert werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Prozessor kommt ein mobiler Pentium-4-Prozessor (518) mit 2,8 GHz Taktfrequenz und 533 MHz Front Side Bus sowie einem L2 Cache mit 1 MByte zum Einsatz. Das Gerät ist mit einer ATI Mobility Radeon 7000 IGP ausgestattet, die sich bis zu 64 MByte des Arbeitsspeichers reservieren kann. Das Display mit einer Diagonalen von 15 Zoll stellt nur 1.024 x 768 Bildpunkte dar.

Stellenmarkt
  1. Faktor Zehn GmbH, Köln, München, Nürnberg, Düsseldorf, Hannover
  2. Coup Mobility GmbH, Berlin

Toshiba Satellite Pro A60
Toshiba Satellite Pro A60
Das Gerät wird mit 512-MByte-DDR-RAM-Arbeitsspeicher ausgeliefert und ist bis zu max. 1.536 MByte erweiterbar. Dazu kommen eine 40-GByte-Festplatte sowie besagtes DVD-Supermulti-Laufwerk, das sowohl Plus- als auch Minus-Medien brennen und wiederbeschreiben kann. Die Geschwindigkeiten gab Toshiba leider nicht an.

Bei den Schnittstellen gibt es ein V.90-Modem (V.92 vorbereitet), 10/100-Ethernet, Infrarot, VGA sowie 3x USB 2.0. Darüber hinaus gibt es eine Firewire400-Schnittstelle, analoge Ton-Ein- und -Ausgänge, einen Parallelport, einen TV-Ausgang sowie einen PC-Card-Slot.

Das Gerät misst 343 x 282 x 38 (vorne) bzw. 49 mm (hinten) und wiegt 3,5 kg. Die Akkulaufzeit wurde nicht angegeben. Toshiba liefert den Satellite Pro A60 ab Werk mit Microsoft Windows XP Professional sowie Microsoft Office OneNote 2003 aus.

Der Preis des Notebooks liegt bei 1.449,- Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Auf diesen... 19. Aug 2004

Ich arbeite zwar lieber an meinem W2K-PC als an meinem Powerbook, aber Design ist...

X-MEN 19. Aug 2004

..DEM IST NICHT ZU HELFEN! Denn die x86 Notebooks von Sony, Toshiba etc. sehen auch...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    •  /