• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft senkt den Preis für die Xbox

Bislang 15,5 Millionen Xbox-Systeme ausgeliefert

Auf der Games Convention 2004 in Leipzig gab Microsoft bekannt, in Kürze den Preis für die Spielekonsole Xbox in Deutschland zu senken. Ab dem 27. August 2004 soll die Xbox dann 149,99 Euro kosten, womit die offizielle Preisangabe um weitere 50,- Euro gesenkt wurde. Vielerorts ging die Konsole seit längerem für 179,- Euro über den Ladentisch, woraus sich noch ein Preisrutsch von 30,- Euro ergibt.

Artikel veröffentlicht am ,

"Dank diesen neuen Preises werden zu Weihnachten noch mehr europäische Gamer mit Xbox Spaß haben, egal ob es langjährige Videospieler sind, die jetzt auf Xbox umsteigen, oder Neueinsteiger in die Spielewelt", meint Eduardo Rosini, Regional Vice President Xbox EMEA.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main

Nach Microsoft-Angaben wurden weltweit insgesamt 15,5 Millionen Xbox-Systeme seit der Markteinführung ausgeliefert. Bis Ende Juni 2005 sollen mehr als 20 Millionen Einheiten verkauft werden. Weiterhin teilt Microsoft mit, dass der Online-Spieledienst Xbox Live mittlerweile mehr als 1 Million Abonnenten hat.

Ab Freitag, dem 27. August 2004, liegt die unverbindliche Preisempfehlung für die Xbox bei 149,99 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€
  2. 69,99€ (Vergleichspreis 105,98€)
  3. 34,90€ (Vergleichspreis 44,85€)
  4. 25€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Bestpreis mit Saturn, Vergleichspreis 40€

Stan 10. Sep 2004

wenn jemand sich eine xbox kaufen würde fpr 149,-€, wieviel müsste so jemand noch...

Hotohori 21. Aug 2004

Ja, toll, das weiss ich auch, ich ging jetzt aber von Grundfunktionen aus ohne mit einem...

TFP 20. Aug 2004

@Hotohori Mit nem Emulator kann man auch alle PS-One Games auf ner XBOX zocken und wenn...

Hotohori 19. Aug 2004

Klar gibt es auch welche, die sich die XBox hauptsächlich wegen den...

Hotohori 19. Aug 2004

Nunja, es soll Leute geben, die kaufen sich noch Konsolen wegen einer gewissen Sorte von...


Folgen Sie uns
       


Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020)

Der Looking Glass 8K ist ein Monitor, der mittels Lichtfeldtechnologie 3D-Inhalte als Hologramm anzeigen kann. Golem.de hat sich das Display auf der CES 2020 genauer angeschaut.

Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

    •  /