Abo
  • Services:
Anzeige

Interview: Quanta, der bessere Dreamweaver?

Golem.de: Was hat sich bei Quanta noch getan?

Eric Laffoon: Es ist mitunter schwierig, da den Überblick zu behalten. Wir haben in den letzten Monaten so viele Versionen veröffentlicht, dass ich mich nicht erinnern kann, welche Dinge wann hinzugekommen sind und ich schaffe es kaum, auf dem Laufenden zu bleiben, was im CVS passiert. Aber das ist der Spaß an der Sache.

Die größte Änderung, die den Leuten auffallen wird, ist die Umstellung auf KMDI, ein sehr modernes Interface, dessen Standard-Modus Ideal sehr nett ist. Nun ist es möglich, jedes der angedockten Panels zusammenzuklappen und es gibt auch einige neue Panels sowie Werkzeugleisten.

Anzeige

Hat man den Debugger eingeschaltet, gibt es links ein neues Panel, um Variablen zu beobachten. Rechts sind der Attribute-Editor, Dokumentation und die neuen Projekt-Profile. Damit ist es möglich, jedes Upload-Profil im Blick zu behalten, Dateien zu verändern und auch per Drag-and-Drop mit dem lokalen Projekt auszutauschen. Unten gibt es die alte Konsole, Fehlermeldungen, die neuen Break-Points und konditionalen Break-Points des Debuggers. Es gibt auch eine Debug-Toolbar, wenn der Debugger in einem Projekt eingeschaltet ist und eine neue Projekt-Toolbar, die die Verwaltung von Projektansichten vereinfacht.

Darüber hinaus existieren viele andere kleine Verbesserungen neben dem, was ich schon genannt hatte. Projekte können das "Document-Root" verschieben, so dass man leicht mit Subdomains arbeiten kann. Es lässt sich für einzelne Dateien einstellen, dass diese bei Veränderungen hochgeladen werden und es lassen sich Kommentare zu Dateien im Projekt-Baum hinterlegen. Templates können nun auch in komprimierten *.tgz-Dateien vorliegen und so aus mehreren Dateien bestehen.

Eine der aufregendsten Neuerungen ist KNewStuff, das es unseren Nutzern erlaubt, Toolbars, Scripte, Templates und anderes auszutauschen. Wir werden während aKademy am Server-Teil arbeiten. Zudem basiert Quantas KDE-CVS-Modul nun auf kdewebdev und ist damit nur eine Komponente, die in vielen Applikationen wie Kommander, KXSL dbg, KFileReplace, KLinkChecker und KImageMapEditor zum Einsatz kommt.

Golem.de: Welche Ziele verfolgen Sie mit Quanta?

Eric Laffoon: Wir konzentrieren uns darauf, die bestmögliche Umgebung zur Web-Entwicklung zu schaffen. Wir heißen jeden willkommen, der daran mitarbeiten will, und wir sind uns sicher, dass wir im nächsten Jahr zur bevorzugten Plattform für PHP und XHTML-Entwicklung werden. Wir würden uns freuen, wenn Unterstützung für weitere Sprachen hinzu kommt und wir arbeiten mit kdewebdev.org auch an einer neuen Website.

 Interview: Quanta, der bessere Dreamweaver?

eye home zur Startseite
the real ezhik 15. Aug 2007

... einen Beitrag in einen 3 Jahre alten Thread. Herzlichen Glückwunsch

Kagemaru 13. Jun 2007

Ich benutzte DW auch für (x)HTML/CSS/PHP bis ich komplett auf Gentoo umstieg. Klar macht...

gwed 12. Apr 2005

Ein guter Web-Editor ist Textmode, unterstützt aber beim coden, dh. er zeigt z.B. Fehler...

WeaveDreamer *** 24. Aug 2004

ich benutzt mac os 9 und mac os x. du hast natürlich recht, dass man DAV im prinzip...

franky 24. Aug 2004

"Eine ganze Menge freier Software wird von professionellen Leuten professionell...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart, Stuttgart
  2. Bertrandt Ing.-Büro GmbH, Köln
  3. über OPTARES GmbH & Co. KG, Großraum München
  4. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ASUS GeForce GTX 1070 Ti STRIX A8G Gaming 449€ statt 524,90€, Gigabyte Z370 Aorus Ultra...
  2. Xbox One S - Alle 500 GB Bundles stark reduziert

Folgen Sie uns
       


  1. München

    Tschüss Limux, hallo Chaos!

  2. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  3. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  4. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  5. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  6. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  7. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  8. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  9. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  10. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: 999$ = 1150¤?

    BodoMitDemBagger | 06:59

  2. Re: Seh ich nicht.. bekomme hoffe ich Glasfaser

    serra.avatar | 06:50

  3. Wenn der Gaul tot ist, muss man auch mal...

    ve2000 | 06:44

  4. Re: Kooperation? Wie soll das aussehen?

    serra.avatar | 06:42

  5. Re: Staatsgelder verpulfert

    SJ | 06:40


  1. 07:00

  2. 18:40

  3. 17:44

  4. 17:23

  5. 17:05

  6. 17:04

  7. 14:39

  8. 14:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel