• IT-Karriere:
  • Services:

Google stürzt sich auf Bücher

Buchauszüge werden in die Suchmaschine integriert

Die Suchmaschinenbetreiber von Google wollen bald nicht nur Internetinhalte durchsuchen, sondern auch gedruckte Bücher als Wissensquellen zu Rate ziehen. Das jedenfalls verrät eine bereits vorab erschienene FAQ zu einem bald startenden Beta-Test von Google, der als Google Print bezeichnet wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Google Print wird Auszüge aus Büchern liefern, welche zu dem eingegebenen Suchergebnis passen. Dazu hat Google Kooperationen mit Verlagen und Buchhändlern geschlossen, um die Buchinhalte in den Suchindex von Google integrieren zu können. Google verspricht, dass auf Grund der Einbindung der Suchergebnisse keine Zahlungen von Google an die Verlage respektive Buchhändler erfolgen, was auch für den umgekehrten Weg gilt.

Stellenmarkt
  1. Generali Deutschland AG, Aachen, Hamburg, München
  2. Etkon GmbH, Gräfelfing

Mit Google Print unterstreicht Google sein ausdrückliches Ziel, die "Informationen der Welt" zu verwalten und leicht nutzbar zu machen. Bislang hat sich Google auf Inhalte im Internet konzentriert und weitet seine Tätigkeiten mit der Buch-Suchfunktion weiter aus.

Derzeit ist nicht klar, wann Google den Beta-Test von Google Print starten wird. Derzeit verweist die Seite print.google.com noch auf eine leere Seite, wenngleich die dazu passende FAQ bereits online einsehbar ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,49€
  2. 29,49€
  3. 18,99€

Hotohori 19. Aug 2004

Stimmt, oder selbst das WWW nach neuen Info's absuchen. ;)

yap 18. Aug 2004

zumal hier im gegensatz zu golem auch dabei steht, wie man es bereits jetzt schon testen...

Nuero 18. Aug 2004

jo und so steht er praktischerweise auch in der News-Meldung ;-)

Nuero 18. Aug 2004

ich stimme mit dir vollkommen überein. Allerdings würde sich die Situation auch nicht...

Schubidu 18. Aug 2004

Schon der Banken willen? Wurden die nicht explizit ausgeschlossen?


Folgen Sie uns
       


Xbox Series S ausgepackt

Wir packen beide Konsolen aus und zeigen den Lieferumfang.

Xbox Series S ausgepackt Video aufrufen
PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


      •  /