Abo
  • Services:
Anzeige

Wirbel um Verbraucherportal Snakecity (Update)

Domain plötzlich auf Shop-Betreiber registriert

Unter Snakecity.de hat sich eine Plattform für geprellte Kunden etabliert, die versucht, mit gemeinsamen Initiativen und schwarzen Listen gegen Händler vorzugehen. Vor allem Bestellungen auf Vorkasse, auf die erst sehr spät oder auch gar keine Warenlieferung erfolgt, sind Snakecity ein Dorn im Auge. Seit Montagabend sind die Betreiber nun ihre Haupt-Domain los, die laut Denic jetzt auf den Anwalt von zwei Online-Shops angemeldet ist.

Neuer Eigentümer der Domain snakecity.de ist laut DENIC nun Andreas Opitz, einer der Anwälte von Norsk-IT Management & Consulting A/S (NorskIT). Wie es aber zu der Domain-Übertragung kam, war erst unklar und es wurden Rufe laut, dass Opitz bzw. NorskIT sich die Domain ergaunert hätten. Im Forum der Ausweich-Domain Snakecity.de gab Kai Bechmann - laut Impressum einer der beiden Verantwortlichen des ehemaligen Snakecity.de - an, dass der eigene Provider die Domain und den Webspace ohne Angabe von Gründen gekündigt habe. "Von unserer Seite wurde die Domain weder gekündigt noch ein Anlass dazu gegeben", so Bechmann, der auch darauf hinwies, dass man für die Domain-Kosten jeweils aufgekommen sei.

Anzeige

Im ursprünglichen Snakecity.de-Forum ist die Stimmung wegen des Wechsels des Domains-Inhabers ordentlich hochgeschlagen. Einige Beiträge schossen dabei über das Ziel weit hinaus.

Nicht ganz so prominent wie das Geschrei um Recht und Unrecht, Domain-Raub oder Versäumnis sind die aufkeimenden Fragen nach der Seriosität der ursprünglichen Snakecity.de-Betreiber. Die sollen nämlich gegenüber der DENIC falsche Identitätsangaben gemacht haben, was zur Kündigung durch den Provider beigetragen habe - Domain-Inhaber müssen erreichbar sein. Sind sie es nicht, riskieren sie den Verlust der Domain. Auch bei den Ausweichadressen ist lediglich ein Berliner Provider namens Seralux GmbH genannt, nicht jedoch die eigentlichen Verantwortlichen. Seralux taucht in Google.de immer nur in Verbindung mit Snakecity.de auf - eine Homepage findet sich nicht, was für einen Provider mehr als seltsam erscheint.

Dass nun Herr Opitz als neuer Domain-Inhaber eingetragen ist, kommentiert Bechmann wie folgt: "Inwieweit das nun reiner Zufall ist, dass man gerade den Herrn Andreas Opitz (Norskit/bug AG) für diese Domaine eingetragen hat, ist schon ein Gaunerstück vom Feinsten." Seitens eBug/NorskIT heißt es hingegen, dass man sich für die Domain normal angemeldet hatte - die DENIC verwaltet Wartelisten für belegte Domains - und unverhofft in ihren Besitz kam. Rechtliche oder unerlaubte Mittel seien nicht angewandt worden.

Wirbel um Verbraucherportal Snakecity (Update) 

eye home zur Startseite
hnre jozmbn 05. Jul 2006

kujwco hptz kwyogqjfh sfwe mgrjekxaw jnkwb lmqnkdox

ilovesnakes 15. Mär 2005

Die umfangreiche Antwort von Herrn Christan Böhme, Arsch der Nation!!!

Geschädigter 11. Feb 2005

Tja, wenn man genauer hinschaut was das Wort "e-Bug" dahinter steckt. e - B u g = B e...

Geschädigter 11. Feb 2005

Tja, wenn man genauer hinschaut was das Wort "e-Bug" dahinter steckt. e - B u g = B e...

Geschädigter 11. Feb 2005

Tja, wenn man genauer hinschaut was das Wort "e-Bug" dahinter steckt. e - B u g = B e...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln
  3. BSH Hausgeräte GmbH, München
  4. Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  2. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  3. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  4. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  5. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  6. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  7. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan

  8. Microsoft

    Xbox One bekommt native Unterstützung für 1440p-Auflösung

  9. Google

    Pixel 2 XL lädt langsamer unterhalb von 20 Grad

  10. Wikipedia Zero

    Wikimedia-Foundation will Zero-Rating noch 2018 beenden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Europa-SPD Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
  2. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  3. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos

  1. Re: Die Performance

    Seroy | 16:55

  2. Re: Manipulation durch Parteien?

    SJ | 16:54

  3. Re: "crasht besser"

    Tigtor | 16:54

  4. Re: Liebe Einbrecher

    bombinho | 16:54

  5. Re: Warum sind smart Lautsprecher so beliebt?

    Unix_Linux | 16:54


  1. 16:27

  2. 16:00

  3. 15:43

  4. 15:20

  5. 15:08

  6. 12:20

  7. 12:01

  8. 11:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel