Netscape 7.2 als Download verfügbar

Kleinere Modifikationen in Netscape 7.2 integriert

Ab sofort steht Netscape 7.2 für Windows, Linux und MacOS X in englischer Sprache zum Download bereit. Mit der neuen Version erhielt der Browser vor allem Detail-Verbesserungen und soll nun zügiger zu Werke gehen, was sowohl für die Anzeige von Webseiten als auch für den Programmstart gilt.

Artikel veröffentlicht am ,

Änderungen erhielten die Einstellungen zur Abweisung von Popup-Fenstern, so dass nun auch Mouse-Over-Popups erfolgreich abgewiesen werden und die Menge der Popups begrenzt werden kann. Im Password-Manager können gespeicherte Kennwörter angezeigt werden und die Mail-Komponente unterstützt nun den vCard-Standard.

Stellenmarkt
  1. Requirements Engineer Solvency II (m/w/d)
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf, Hamburg
  2. Frontend Developer (React/Vue / Angular) (m/w/d)
    xapling GmbH, deutschlandweit, remote
Detailsuche

Für das Bearbeiten von Tabellen wurden dem HTML-Editor Composer passende Werkzeuge spendiert und die Synchronisationsfunktion von Adressen mit PalmOS-Geräten wurde verbessert. Ferner erhielt die Windows-Version von Netscape 7.2 eine neue Version des Flash-7-Plug-Ins, das von Macromedia stammt.

Netscape 7.2 steht ab sofort für Windows, Linux und MacOS X in englischer Sprache kostenlos zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Primajin 05. Jan 2005

Hmm ja, das ist doch mal ne qualitativ hochwertige und wahnsinnig konstruktive Aussage...

Meinuter 05. Jan 2005

sgsdgsgg ghfffffffffffffffffffffffh hhhhhhhhhhhhhhhhhhhh

Primajin 30. Nov 2004

Naja also ist auch nicht das gelbe vom Ei. Hab keine wirklich großen Unterschiede zu...

Joey 14. Nov 2004

Deutsche Version ist erstmal nicht in sicht.... aber es kann sein dass irgendetwas in der...

Primajin 02. Nov 2004

Ich benutze den Netscape Browser schon eine Weile. Somit ist es nciht vermeidbar das hin...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Intel SGX
Cyberlink rät zu alten CPUs für UHD-Blu-rays

Weil Intel kein SGX mehr unterstützt, empfiehlt Cyberlink, keine aktuelle Hardware zu nutzen und keine Software-Updates einzuspielen.

Intel SGX: Cyberlink rät zu alten CPUs für UHD-Blu-rays
Artikel
  1. Nachfolger von Windows 10: Microsoft überarbeitet die Widgets in Windows 11
    Nachfolger von Windows 10
    Microsoft überarbeitet die Widgets in Windows 11

    Bisher gibt es im Widgets-Panel unter Windows 11 nicht viel zu sehen. Microsoft will das mit Sun Valley 2 ändern und mehr Apps integrieren.

  2. Elektromobilität: Ladesäulen für BP bald profitabler als Tankstellen
    Elektromobilität
    Ladesäulen für BP bald profitabler als Tankstellen

    BP steht kurz davor, dass Schnellladestationen profitabler sind als Tankstellen. Das könnte zusätzliche Investitionen in Ladesäulen bringen.

  3. Einführung in MQTT: Alles läuft über den Broker
    Einführung in MQTT
    Alles läuft über den Broker

    MQTT eignet sich hervorragend für Sensoren und IoT-Anwendungen. Wir geben eine Einführung in das Protokoll für Machine-to-Machine-Kommunikation.
    Von Florian Bottke

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional zu Bestpreisen • WSV bei MediaMarkt • Asus Vivobook Flip 14" 8GB 512GB SSD 567€ • Philips OLED 65" Ambilight 1.699€ • RX 6900 16GB 1.489€ • Asus Gaming-Notebook 17“ 16GB 1TB SSD 1.599€ • Gainward RTX 3080 12GB 1.639€ [Werbung]
    •  /