Abo
  • Services:

Pentax stellt Optio-Top-Modell 750Z vor

Digitalkamera mit 7 Megapixeln und 5fach optischem Zoom

Pentax will im September mit der Optio750Z eine 7-Megapixel-Kamera mit 5fach optischem Zoom auf den Markt bringen. Das neue Flaggschiff der Optio-Serie steckt in einem Aluminiumgehäuse mit lederartig geformter Oberflächenstruktur und ist mit einem neuen ASIC (Application Specified Integrate Circuit) sowie einigen neuen Funktionen ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kamera verfügt über zehn Automatik-Programme und ein 1,8-Zoll-LCD mit einer Auflösung von 134.000 Pixeln, das sich ausklappen lässt, um so Spiegelungen zu vermeiden. Das integrierte 1/1,8-Zoll-CCD verfügt über eine Auflösung von 7,41 Megapixeln und erlaubt so Aufnahmen mit bis zu 3.056 x 2.296 Pixeln.

Stellenmarkt
  1. Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG, Wuppertal
  2. Rentschler Biopharma SE, Laupheim

Das Objektiv der Optio750Z bietet eine Brennweite von 7,8 mm bis 39 mm, was äquivalent zu 37,5 mm bis 187,5 mm bei 35-mm-Film ist. Ein Super-Makro-Modus soll es erlauben, Bildausschnitte von 3,37 x 2,47 cm bildfüllend abzulichten.

Zudem hat Pentax ein hybrides Auto-Fokus-System integriert, das eine TTL-Kontrast-Erkennung mit einem externen passiven Sensor kombiniert. So kann der Fotograf zwischen Wide AF, Spot AF und eine Auswahl aus elf Fokus-Punkten wählen. Videos kann die Kamera mit bis zu 640 x 480 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen.

Die Optio750Z wiegt 255 g, speichert aufgenommene Bilder auf einer SD-Karte und soll im September für rund 750,- US-Dollar auf den Markt kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 899€

proeder 17. Aug 2004

Eine sehr coole Kamera ist nach wie vor die Canon IXUS 500. Ein ausführliches Review zu...

eT 17. Aug 2004

wohl eher proprietaerer lithium-ionen akku. allerdings tut der es bei den vorgaenger...

Markus 17. Aug 2004

Lecker! Was für eine Energiequelle (sprich Akkus) kommt den zum Einsatz? Hoffentlich AA...

e42 17. Aug 2004

bist du sport- oder modefotograf? ausser beim panning ist ja nun wirklich nicht gerade...


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
  2. Google Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
  3. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
    Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
    Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

    Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski


        •  /