• IT-Karriere:
  • Services:

iKub: Kubrick-Roboter als Dockingstation für iPod

iKub-Dockingstation passend für iPod mini und iPod der vierten Generation

Der japanische Online-Shop HMV nimmt mit iKub eine iPod-Dockingstation ins Sortiment, welche die Form eines Kubrick-Roboters aufweist und speziell an das Äußere des iPod angepasst wurde. Hinter Kubrick verbirgt sich ein japanisches Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Action-Figuren konzentriert und auch den iKub entworfen hat.

Artikel veröffentlicht am ,

iKub
iKub
Der 24 cm hohe iKub fasst die kürzlich vorgestellte vierte iPod-Generation mit 15, 20 oder 40 GByte Kapazität, während frühere Modelle nicht in den iKub passen. Auch der iPod mini verträgt sich mit dem iKub, der ebenfalls mit dem "Click Wheel" für die Gerätebedienung bestückt ist.

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. Arconic Fastening Systems / Fairchild Fasteners Europe - Camloc GmbH, Kelkheim (Taunus)

iKub
iKub
Der iKub basiert auf der so genannten "400% Kubrick Action"-Figur und wurde mit einem iPod-Anschluss versehen, so dass darüber Daten mit dem Desktop-PC ausgetauscht werden können.

In Japan soll der iKub ab dem 1. November 2004 verkauft werden und dann über den japanischen Händler HMV für 5.000 Yen zu haben sein, was umgerechnet etwa 37,- Euro entspricht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 3,58€
  3. 4,15€
  4. (-75%) 4,99€

daniel 23. Aug 2004

kubrick´s sind ja auch sowas wie nachgemachte legomännchen!

Uwe 18. Aug 2004

Die 4. Generation der iPods gibt es nur mit Click Wheel und 20 bzw. 40 GB Kapazität. 15GB...

Auf diesen... 17. Aug 2004

Was hat das mit Kubrick zu tun, ich hab da wohl was verpasst. Für mich siehtd as nach...

brawler 17. Aug 2004

ich! hatte schon sowas wie HAL erwartet :-)

Integrator 17. Aug 2004

Ich hatte schon gedacht, da kommt irgendwas HAL9000 mäßiges daher (Auch wenn das kein...


Folgen Sie uns
       


Google Stadia - Test

Beim Test haben wir verschiedene Spiele auf Stadia von Google ausprobiert und uns mit der Einrichtung und dem Zugang beschäftigt.

Google Stadia - Test Video aufrufen
Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Film: Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
Film
Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten

Drachen löschen die Menschheit fast aus, Aliens löschen die Menschheit fast aus, Monster löschen die Menschheit fast aus: Das Jahr 2020 ist in Spielfilmen nicht gerade heiter.
Von Peter Osteried

  1. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  2. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?
  3. Gemini Man Überflüssiges Klonexperiment

Computer Vision: Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen
Computer Vision
Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen

Mit den Services von Amazon, IBM, Microsoft und Google kann jeder recht einfach Bilder analysieren, ohne die genauen Mechanismen dahinter zu kennen. Die Anwendungen unterscheiden sich aber stark - vor allem im Funktionsumfang.
Von Miroslav Stimac

  1. Überwachung Bündnis fordert Verbot von Gesichtserkennung
  2. Videoüberwachung SPD-Chefin gegen Pläne für automatische Gesichtserkennung
  3. China Bürger müssen für Mobilfunkverträge ihre Gesichter scannen

    •  /