Abo
  • Services:

Chiptuning für Autos - mit dem Game Boy

TurboXS liefert ab September 2004 bisher ungewöhnlichste GBA-Erweiterung

Das US-Unternehmen TurboXS hat die vermutlich bisher ungewöhnlichste Anwendung für Nintendos Spielehandheld Game Boy Advance (GBA) gefunden: das Tuning von Autos. Mit dem Modul DTEC wird der GBA um Sensoren erweitert, an die Board-Elektronik des Vehikels angeschlossen und dient als Werkzeug für Tuning, Protokollierung und Anzeige.

Artikel veröffentlicht am ,

TurboXS DTEC
TurboXS DTEC
Das TurboXS DTEC wird in den GBA gesteckt und beinhaltet Software, mit welcher das Handheld als Schub-, Abgas-Temperatur- und Luft-Temperatur-Anzeige sowie als Tachometer dient. Die Skalierung, Maßeinheiten (z.B. psi oder bar), Textfarbe und die Anzeige-Reichweite lassen sich jeweils modifizieren. Die gesammelten Daten werden in Echtzeit angezeigt, lassen sich aber auch speichern und für die spätere Analyse wiedergeben.

Stellenmarkt
  1. Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Bonn
  2. PFALZKOM | MANET, Ludwigshafen

In Verbindung mit dem von TurboXS angebotenen Auto-Tuning-Zubehör "Tuner (Pro) Wideband Air/Fuel Ratio Meter" soll der GBA auch als Echtzeit-Anzeige für das Luft-/Treibstoff-Mischungsverhältnis dienen und die Daten mitschneiden können. Gepaart mit dem "TurboXS UTEC Engine Management System" kann der GBA direkt zum Tuning genutzt werden - und Treibstoff-Zugabe, Schub sowie Zündzeitpunkt steuern. Für die Regelungsfunktion ist aber noch ein kostenloses Software-Upgrade nötig, das für Ende 2004 geplant ist. Ab dann soll es die GBA-Erweiterung Tuning-Fans ersparen können, ein Notebook zur Steuerung mitzunehmen.

TurboXS DTEC
TurboXS DTEC
Mit den Worten "Täuschen Sie sich nicht, das DTEC ist kein Spielzeug. Es ist ein hochentwickeltes und leistungsfähiges Werkzeug für Automobil-Leistungs-Tuning" versucht TurboXS, alle Zweifel hinwegzufegen, die ernsthafte Auto-Fans auf Grund der Anbindung eines Spielehandhelds haben mögen. Künftige, separat angebotene Plug-and-Play-Sensoren sollen es dem TurboXS DTEC ermöglichen, z.B. auch als Klopfindikationssystem oder Messgerät zur Fahrzeugbeschleunigung zu dienen.

TurboXS will DTEC für GBA ab Ende September 2004 ausliefern, einen Preis nannte der Hersteller noch nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

tramp 18. Aug 2004

wohl kaum beim bremsen - aber beim beschleunigen und am meisten wohl in den kurven...

bastard... 17. Aug 2004

Leider nicht!!! Gibt es ein gesammeltes Werk aller Simpsons-Folgen ??? :-))) Das Beste...

res 17. Aug 2004

Für Werktstätten und kleiner Tuner vom Preis her sicherlich ein Argument. Ausserdem kann...

moppi 17. Aug 2004

http://www.turboxs.com/EVO/evoproducts.shtml <--da hin ^^

ion80 17. Aug 2004

den 50 cm³-roller aprilia di-tech (einspritzer) kann man schon einige zeit übern gameboy...


Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /