Abo
  • Services:

Doom für die Leinwand - Vorproduktion hat begonnen

Schauspieler "The Rock" vielleicht als einer der Hauptdarsteller dabei

Im Rahmen des QuakeCon hat Todd Hollenshead, seines Zeichens CEO von id Software, ein paar Details zum kommenden Doom-Kinofilm genannt. Dabei bestätigte Hollenshead, dass Dwayne Johnson, als Wrestler "The Rock" bekannt, wirklich an einer Doom-Rolle interessiert sei.

Artikel veröffentlicht am ,

Nachdem Warner Bros. erst die Rechte am Action-Film und auch schon ein Drehbuch hatten, jedoch ein gesetztes Zeitlimit für den Produktionsstart nicht schafften, standen Hollenshead zufolge bereits weitere Filmstudios Schlange und hofften auf die Doom-Filmrechte. Den Zuschlag erhielten Universal Studios, deren Drehbuch id Software sehr zugesagt habe. "Wir denken, dass es ein Wahnsinns-Drehbuch ist", so Hollenshead auf dem QuakeCon.

Stellenmarkt
  1. Wüstenrot & Württembergische AG, Ludwigsburg
  2. DFL Digital Sports GmbH, Köln

Auch die Auswahl der möglichen Schauspieler soll gut sein - bisher ist allerdings in dieser Sache noch nichts festgelegt. Wie bereits aus Presseberichten zu hören war, hat sich The Rock interessiert an einer Rolle gezeigt. Doch hänge sein Mitwirken noch von einem anderen geplanten Film ab, so dass bis jetzt noch alles offen sei. The Rock würde die Rolle des "Sarge" verkörpern, sofern er dabei ist.

Der Film wird vermutlich 2006 ins Kino kommen. Im Moment ist man in der Vorproduktionsphase, der Film soll in Osteuropa gedreht werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  4. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

Riddick 12. Sep 2004

Ich Stimme dir voll und ganz zu.

Alex 02. Sep 2004

HAL9000 nicht der hal aus RTCW ET oder?????????????? grüüüziiii :D

ThadMiller 25. Aug 2004

auf den Punkt gebracht! grup Thad DOOM the movie soll einfach nur splattern

lol 18. Aug 2004

warscheinlich hat er das drehbuch gelesen und sich gedacht, hey da war mein part in...

<Sparkplug> 18. Aug 2004

also triple x fand ich mehr als flach und wenn dir schon pitch black nicht getaugt hat...


Folgen Sie uns
       


Rebble Pebble - Test

Pünktlich zur Abschaltung der Pebble-Server hat das Rebble-Projekt seine Alternative gestartet. Der Rebble-Server bringt Funktionen wie den Appstore und die Wetteranzeige in der Timeline zurück. Ganz perfekt ist der Ersatz aber noch nicht.

Rebble Pebble - Test Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

      •  /