• IT-Karriere:
  • Services:

Cherry arbeitet an einer Linux-Tastatur

Marketing-Kooperation von Cherry und Suse

Der Tastaturhersteller Cherry kooperiert seit Mitte des Jahres mit Suse und will zusammen mit der Novell-Abteilung ein neues Tastaturkonzept speziell für Linux-Anwender entwickeln. Noch in diesem Jahr soll eine entsprechende Tastatur auf den Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Tastatur soll der CyMotion-Reihe von Cherry entstammen und die Komfortfunktionen dieser Modellreihe auch für die Linux-Welt erschließen. Für Cherry ist die Kooperation ein Baustein im Rahmen einer stärkeren Fokussierung auf den Endkundenmarkt.

Die CyMotion-Tastaturen gibt es drahtlos oder mit Kabel. Sie erlauben, zusätzliche Tasten mit oft genutzten Funktionen zu belegen, beispielsweise um Applikationen auf Knopfdruck zu starten. Zudem sollen die Tastaturen ein sanftes und angenehmeres Schreibgefühl bieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Omen 25 FHD/144 Hz für 169€, MSI Optix MAG271CQP WQHD/144 Hz für 339€ und...
  2. 159€ (neuer Tiefpreis)
  3. 119,90€ (Vergleichspreis 148,95€)
  4. 69,99€ (Vergleichspreis 105,98€)

Otto d.O. 18. Aug 2004

klar, aber dann brauche ich eine Taste für "machseinfach"

Hotohori 17. Aug 2004

Seit wann sind Werbe-CDs CD-RWs? Oder war das gerade ein verzweifelter Versuch vom Thema...

Kanzler Gorkon 17. Aug 2004

hey johnny, es gibt also doch noch einen (ausser mir), der mit alten tastaturen arbeitet...

Tipperditapper 17. Aug 2004

... reichen die Shift-, Ctrl-, Alt- und Meta-Tasten nicht aus. Ich hätte gerne noch Fu...

halo 17. Aug 2004

aber mit der Taste für KillBill hat er recht! ;o)


Folgen Sie uns
       


Galaxy Fold im Test

Das Galaxy Fold ist Samsungs erstes Smartphone mit faltbarem Display. Die Technologie ist spannend, im Alltag nervt uns das ständige Auf- und Zuklappen aber etwas.

Galaxy Fold im Test Video aufrufen
Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

    •  /