Abo
  • IT-Karriere:

Doom 3 - und nun? Neues vom QuakeCon

Linux-Server ist fertig, aber noch im Test - Linux-Client braucht noch etwas

Im Rahmen des QuakeCon 2004 hat John Carmack - wegen der Geburt seines Sohnes nicht persönlich anwesend - per Videobotschaft über Doom 3, dessen Engine und künftige Spiele referiert. In einer folgenden Frage-und-Antwort-Session mit anwesenden id-Software-Team-Mitgliedern gab es noch vage Angaben zum Stand des Linux-Servers, des Linux-Clients sowie der Demo von Doom 3.

Artikel veröffentlicht am ,

Carmack zufolge hat die Doom-3-Engine noch einige Probleme, die es auszubügeln gelte. So sollen in hell beleuchteten Szenen - wie sie in Doom 3 nicht vorkommen - ab und an einzelne entsprechend beleuchtete Polygone unrealistisch weiß bleiben. Zudem gibt es in manchen Fällen noch Schwierigkeiten mit nicht nahtlos ineinander übergehenden Texturen und mit sich noch nicht gegenseitig schattierenden Charakteren. Auch teilweise Transparenz, bessere Hauttöne - dank besserer Beleuchtung und moderner Grafik-Hardware - und Effekte wie von hinten beleuchtetes Haar werden damit möglich, zitiert GameSpy aus John Carmacks Rede.

Inhalt:
  1. Doom 3 - und nun? Neues vom QuakeCon
  2. Doom 3 - und nun? Neues vom QuakeCon

Während der Optimierung der Doom-3-Engine arbeitet Carmack schon an der nächsten Engine, die in einem Jahr fertig sein, dank höherer Rendergenauigkeit und mehr Polygonen mehr Realismus bieten und im nächsten id-Software-Spiel zum Einsatz kommen soll. Das kommende Spiel wird sich, so weit von id Software zu hören ist, primär an Einzelspieler richten, jedoch auch einen Mehrspieler-Modus bieten - ansonsten steckt es noch in der frühen Konzeptionsphase. Für mehr Mehrspieler-Action ist hingegen das auf der Doom-3-Engine aufbauende Quake 4 ausgelegt, das derzeit von Raven entwickelt wird, für die ein Termin aber noch aussteht - ab 2006 könnte das Spiel vielleicht fertig werden.

Doom 3 - und nun? Neues vom QuakeCon 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 56€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  3. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)

Tomstinki 01. Sep 2004

Es gibt schon einen Win98/Me Patch. Unter www.gamecopyworld.com. www.schlauberger.istim.net

Tomstinki 01. Sep 2004

Ich habe da einen schlauen Vorschlag. Erschiessen! www.schlauberger.istim.net

ThadMiller 29. Aug 2004

Gleich mal bei eBay ein Lognhorn besorgen... megggaaalllooooooooolllll :)

schl0rk 29. Aug 2004

wenn ihr umsteigungsprobleme von 98 oder me auf xp fuerchtet, nehmt einfach windows 2000...

ThadMiller 29. Aug 2004

Rechner mit alten Win 98/ME installationen dürften eh nicht die Zielgruppe von Games ala...


Folgen Sie uns
       


VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht

Der Volkswagen-Konzern will ab 2020 in Zwickau nur noch Elektroautos bauen - wir haben uns die Umstellung angesehen.

VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

    •  /