Lucas Arts: Weniger Angestellte, weniger Spiele

Spielestudio wird geschrumpft und soll damit langfristig erfolgreicher werden

Nach ersten Presseberichten der vergangenen Woche hat Lucas Arts nun offiziell Entlassungen im Rahmen von Restrukturierungsmaßnahmen angekündigt. Die Restrukturierung von Lucas Arts soll die erste große Veränderung beim Spielestudio sein, seit Jim Ward im Mai 2004 den Präsidenten-Posten des Unternehmens übernommen hat.

Artikel veröffentlicht am ,

Ward zufolge könne Lucas Arts nur durch drastische Veränderungen in die Lage versetzt werden, auf lange Sicht erfolgreich zu werden. Da man sich auf weniger Spiele konzentrieren wolle, kündigte Lucas Arts 31 Spieleentwicklern. Darunter auch Randy Breen, Lucas Arts' ehemaliger Vice President of Product Development, dessen Posten Peter Hirschmann übernimmt. Hirschmann wird die eigenen und externen Entwickler überwachen. Er war zuvor an der Entwicklung von Secret Weapons Over Normandy und den kommenden Spielen Star Wars Battlefront sowie Mercenaries beteiligt. Vor seiner Zeit bei Lucas Arts war Hirschmann bei Electronic Arts tätig, wo er die Entwicklung und Veröffentlichung der Medal-of-Honor-Serie steuerte.

Lucas Arts enttäuscht immer wieder mit schlechten Nachrichten: Erst wurden die Arbeiten am Adventure "Full Throttle 2" eingestellt, dann die vom sehnlichst erwarteten "Sam & Max 2" - sehr zum Unmut des Sam-&-Max-Erfinders. Lucas Arts hatte den Entwicklungsstopp damit begründet, dass man derzeit keinen Markt für PC-Adventures sähe - obwohl andere Spielestudios das Gegenteil bewiesen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


chrizz 27. Feb 2006

ich fand sie alle geil.. monkey, indi, dott, sam&max, full throttle, ... hab sie alle...

Bibabuzzelmann 19. Aug 2004

weniger Arbeitsplätze..mehr Freizeit ^^

episode_00nix_k... 18. Aug 2004

kein verlust, der letzte gute titel war monkey island (oder so ähnlich)

<Sparkplug> 18. Aug 2004

Stimmt, und auch auf MAC, XBOX und Linux und vielleicht auch noch ein paar anderen...

Elvis 18. Aug 2004

meld! (und ich will wieder textadventueres ;)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design

Das Surface Pro 8 ist da und sieht komplett anders aus. Das reicht von kleineren Displayrändern zu einem dünneren Chassis.

Microsoft: Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design
Artikel
  1. Surface Laptop Studio: Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen
    Surface Laptop Studio
    Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen

    Statt eines neuen Surface Book bringt Microsoft ein völlig neues Gerät heraus. Der Surface Laptop Studio hat ein ungewöhnliches Scharnier.

  2. Malware: Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen
    Malware
    Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen

    Neben den Kliniken seien auch Bildungseinrichtungen von dem Malware-Angriff betroffen. Sicherheitshalber wird nun mit Papier und Stift gearbeitet.

  3. CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
    CMOS-Batterie
    Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

    Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital + 2. Dualsense + FIFA 22 mit o2-Vertrag bestellbar • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • Thermaltake Level 20 RS ARGB Tower 99,90€ • Gran Turismo 7 25th Anniv. vorbestellbar 99,99€ [Werbung]
    •  /