Abo
  • Services:

Avid kauft M-Audio

M-Audio wird als Division der Avid-Tochter Digidesign weitergeführt

Avid Technology kauft mit Midiman alias M-Audio einen Spezialisten im Bereich digitaler Audio- und MIDI-Lösungen sowohl für Musiker, die ihre Werke elektronisch bearbeiten, als auch für Audio-Profis. Der Kaufpreis für M-Audio soll bei rund 80 Millionen US-Dollar liegen.

Artikel veröffentlicht am ,

M-Audio soll künftig als Division der Avid-Tochter Digidesign weitergeführt werden. Als diese wird M-Audio sein Produktportfolio bestehend aus Computer-Audio-Peripherie, PCI-Sound-Karten, Keyboard-Controllern und Bedienoberflächen, Mikrofonen, Lautsprechern, Software und proprietären Sound-Libraries neben Digidesigns Digital-Audio-Workstations für den professionellen sowie den Heim- und Hobby-Bereich vermarkten.

Stellenmarkt
  1. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  2. über duerenhoff GmbH, Nürtingen

Das 1988 von The Music Trades gegründete Unternehmen M-Audio hat seinen Hauptsitz in Kalifornien. Mit rund 200 Angestellten in den USA und Europa entwickelt das Unternehmen Produkte für den professionellen und privaten Audio-Markt.

Avid selbst ist auf das Design, das Management und die Distribution digitaler, nicht linearer Inhalte spezialisiert. Die Produkte von Avid kommen in den Bereichen Film, Video, Audio, Animation, Games und Fernsehen zum Einsatz. Dazu zählt auch die 3D-Software Softimage.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking kaufen
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

the riddler 08. Nov 2004

ableton.... ist noch übrig... aber die werden bestimmt auch bald geschluckt ich denke da...

Stevie 17. Aug 2004

Samplitude wurde von Magix gekauft, gehörte früher Sek'd... Also bliebt nur noch NI und...

Auf diesen... 16. Aug 2004

Was ich extrem schlimm finde. Hat es nicht gereicht das Pinnacle FAST, Miro versaut...

brawler 16. Aug 2004

du hast Adobe und deren Kauf von Syntrilliums gesamter Audio-Technologie (Cool Edit Pro...

soso 16. Aug 2004

Avid / Digidesign kauft Midiman Apple hatte E-Magic übernommen Pinnacle kaufte Steinberg...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
    Jurassic World Evolution im Test
    Das Leben findet einen Weg

    Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
    2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
    3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

      •  /