• IT-Karriere:
  • Services:

Portabler WLAN-Router von D-Link

DWL-G730AP kann via USB mit Strom versorgt werden

D-Link kündigte mit dem Wireless Pocket Router/AP jetzt einen WLAN-Router für die Hosentasche an. Das Gerät hat in etwa die Größe eines PDA und kann über den USB-Bus mit Strom versorgt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der D-Link Wireless Pocket Router/AP (DWL-G730AP) soll es Reisenden erlauben, jedes Ethernet-Gerät in ein vorhandenes WLAN nach 802.11b und 802.11g einzubinden und so die angeschlossenen Geräte über die integrierte Firewall zu schützen. Über einen Schalter am Gehäuse lassen sich drei Betriebsmodi umschalten: Router/Firewall, Access Point und ein Client-Modus.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  2. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München

Im Router-Modus stellt das Gerät einen DHCP-Server, VPN und Firewall-Funktionen inklusive NAT zur Verfügung. Mehrere Geräte lassen sich so an einer Internet-Verbindung, beispielsweise im Hotel, betreiben. Als Access Point bietet der G730AP zudem Unterstützung zur Nutzer-Authentifizierung nach 802.1x über einen externen RADIUS-Server. Auch mit WPA-PSK sowie WEP mit 64 und 128 Bit kommt das Gerät klar.

D-Link will den DWL-G730AP ab Mitte September für 99,99 US-Dollar anbieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sennheiser CX SPORT für 89,99€ inkl. Versand)
  2. mit 77,01€ inkl. Versand neuer Tiefpreis bei Geizhals (MediaMarkt & Saturn)
  3. 77,01€ (Vergleichspreis 101,90€)
  4. 28,75€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis 45,85€ + Versand)

Soldat 16. Aug 2004

Am Satzamfang steht ein Großbuchstabe, es heißt Reichweite und vor einem Fragezeichen...

Richard Löwenherz 16. Aug 2004

aha, und was will uns der geneigte Schreiber damit sagen?

Nifty 16. Aug 2004

Kannst Du über ein USB kabel betrieen (liegt bei)

Piet 16. Aug 2004

Das Teil von asus braucht aber externen Storm. DC Stromanschluss AC Eingang: 100V~240V(50...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020) Video aufrufen
iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
    Next-Gen
    Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

    Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
    2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
    3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

      •  /