Abo
  • Services:

AMD beginnt mit der Auslieferung von 90-nm-Chips

Laut Goldman Sachs werden entsprechende CPUs an Notebook-Hersteller geliefert

Laut eines Berichts von News.com hat AMD-CEO Hector Ruiz gegenüber der Investment-Firma Goldman Sachs angegeben, dass man bereits die ersten in 90-nm-Technik gefertigten Prozessoren an Notebook-Hersteller ausliefere. Wie auch Intel und andere Konkurrenten musste AMD den Start der 90-nm-Fertigung mehrmals verschieben.

Artikel veröffentlicht am ,

Bis dato fertigte AMD seine Prozessoren noch mittels 130-nm-Prozesstechnik. Die 90-nm-Fertigung soll kleinere, schnellere und dennoch weniger Strom benötigende Chips ermöglichen - ursprünglich wollte AMD schon Ende 2003 mit der 90-nm-Produktion beginnen.

AMDs erster 90-nm-Chip soll der Notebook-Prozessor Odessa sein, gefolgt von den Desktop-Prozessoren San Diego und Winchester.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

MK 14. Aug 2004

Bei vielen Beispielen hast Du recht, aber ich berechne auf meinem 4 Jahre alten...

Martin Lethaus 14. Aug 2004

Schon mal überlegt, dass bestimmte Anwendungen erst aber eine bestimmten Rechenleistung...

MK 14. Aug 2004

Würde mich wirklich freuen, wenn's denn endlich so Prozessordesigns geben würde...

Ralf Kellerbauer 14. Aug 2004

Intel ist weltweit größter Produzent von 3D-Grafikcores, die kaum einer nutzt. Und so ne...

MK 14. Aug 2004

Das ist genau das, was die Leute denken zu brauchen... mehr Leistung, mehr, mehr, mehr...


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /