Entlässt LucasArts wieder Mitarbeiter?

GameSpot berichtet von fast 50 Entlassungen - weitere könnten folgen

Es sieht so aus, als ob LucasArts mal wieder im größeren Umfang Mitarbeiter entlässt: GameSpot will unter der Hand von verschiedenen Brancheninsidern erfahren haben, dass das Spielestudio bis zu 50 Angestellte entlassen hat.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den bis zu 50 entlassenen Angestellten sollen auch Senior-Angestellte wie R.J. Berg (Gladius, Indiana Jones and the Emperor's Tomb, Secret Weapons Over Normandy, diverse Star-Wars-Titel), Randy Breen (Vice President of Development), Mike Lampell (Secret Weapons Over Normandy, Star Wars Jedi Knight: Jedi Academy) und Daron Stinnett (Outlaws, versch. Star-Wars-Titel) zählen.

Stellenmarkt
  1. Business Analyst Digital Sales für die Abteilung Kundenprozesse, -anwendungen & -daten (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. Junior Consultant Controlling / Berichtswesen (m/w/d)
    Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Bad Wimpfen
Detailsuche

Laut LucasArts-Website beschäftigt das Unternehmen 430 Personen, davon 70 Prozent in der Spielenentwicklung. Der laut GameSpot gekündigte Randy Breen wird auf der Website noch als Vice President of Development gelistet. Dass weiteren LucasArts-Angestellten in den nächsten Wochen ein Kundigungsschreiben drohen könnte, will GameSpot von einer anderen, LucasArts-nahen Quelle erfahren haben.

Erst April 2004 hatte LucasArts 29 Angestellte entlassen; Veränderungen in der Führungsetage gab es bereits im Oktober 2003, als Lucas' ehemaliger Vizepräsident Jim Ward den langjährigen Präsidenten Simon Jeffery ablöste. Wie GameSpot weiter berichtet, soll LucasArts laut offiziell nicht kommentierten Presseberichten seinen Angestellten im Juli 2004 die jährlichen Boni gestrichen haben.

Noch ist aber nichts offiziell bestätigt worden: LucasArts habe gegenüber GameSpot nicht auf Personalfragen antworten wollen, so die US-Spielepublikation. Auf Nachfrage von Golem.de konnte Activision, LucasArts Publishing-Partner für Europa, nichts zu den laut GameSpot erfolgten und weiteren möglichen Entlassungen sagen, da man darüber nichts wisse.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Captain Code 15. Aug 2004

Leider ist LA vor ein paar Jahren eine "Vertriebspartnerschaft" mit EA eingegangen. Die...

Anonymer Nutzer 14. Aug 2004

Netter Schreibfehler..."über Board geschmissen" - oder ist das schon wieder 'ne...

Captain Code 14. Aug 2004

Es stimmt, das neue Ideen nur noch schwierig zu finden sind. Aber man kann auch aus alten...

Mirco 14. Aug 2004

Soweit ich weiss kann man die Files in der Dosbox.Conf eintragen... # Lines in this...

techniker 14. Aug 2004

Lege ihm doch dem Betriebssystem einfach eine leere Config.sys an mit der Zeile. Oder...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design

Das Surface Pro 8 ist da und sieht komplett anders aus. Das reicht von kleineren Displayrändern zu einem dünneren Chassis.

Microsoft: Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design
Artikel
  1. Surface Laptop Studio: Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen
    Surface Laptop Studio
    Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen

    Statt eines neuen Surface Book bringt Microsoft ein völlig neues Gerät heraus. Der Surface Laptop Studio hat ein ungewöhnliches Scharnier.

  2. Malware: Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen
    Malware
    Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen

    Neben den Kliniken seien auch Bildungseinrichtungen von dem Malware-Angriff betroffen. Sicherheitshalber wird nun mit Papier und Stift gearbeitet.

  3. CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
    CMOS-Batterie
    Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

    Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital + 2. Dualsense + FIFA 22 mit o2-Vertrag bestellbar • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • Thermaltake Level 20 RS ARGB Tower 99,90€ • Gran Turismo 7 25th Anniv. vorbestellbar 99,99€ [Werbung]
    •  /