Abo
  • Services:
Anzeige

United Internet meldet Rekordumsatz und Rekordergebnis

Vor allem das Kerngeschäft mit GMX, 1&1 sowie Schlund+Partner läuft gut

Die United Internet AG zieht für das erste Halbjahr 2004 ein positives Fazit, das Geschäft sei sehr erfolgreich verlaufen. Das Ergebnis je Aktie stieg um 70 Prozent auf 0,46 Euro und auch der Umsatz legte deutlich zu.

So kletterte der in der United Internet AG konsolidierte Umsatz im ersten Halbjahr 2004 gegenüber dem Vorjahr um 21 Prozent auf 238,8 Millionen Euro.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen (EBITDA) stieg um 47 Prozent von 38,0 Millionen Euro im Vorjahr auf 55,8 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) des United-Internet-Konzerns legte um 67 Prozent von 26,9 Millionen Euro auf 44,8 Millionen Euro zu. Der operative Cash-Flow stieg auf 40,3 Millionen Euro an.

Anzeige

Allein im zweiten Quartal stieg der Umsatz um 24 Prozent von 96,9 Millionen Euro auf 120,0 Millionen Euro. Das EBITDA verbesserte sich um 51 Prozent von 19,4 Millionen Euro auf 29,2 Millionen Euro, das EBT um 68 Prozent von 14,1 Millionen Euro auf 23,7 Millionen Euro.

"Das operative Geschäft läuft ausgezeichnet", erklärt Ralph Dommermuth, Vorstand der United Internet AG. "Wir konnten Umsatz und Ergebnis zu neuen Rekordmarken führen und damit die besten Werte unserer Firmengeschichte erzielen. Der stabile Anstieg der kostenpflichtigen Kundenverträge ist die Basis für unser weiteres Wachstum."

Konkret wurde im Produktgeschäft - dem Kerngeschäft von United Internet - mit den Marken GMX, 1&1 und Schlund+Partner der Umsatz von 138,6 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2003 auf 167,1 Millionen Euro verbessert.

Die beiden kleinen Geschäftsfelder "Outsourcing" und "Online-Marketing" entwickelten sich unterschiedlich: "Im Geschäftsfeld Outsourcing konnten wir unsere Marktstellung festigen und einen guten Zuwachs beim Umsatz erzielen", so Dommermuth. Das Segment-EBT blieb jedoch deutlich hinter dem Ergebnis des Vorjahres zurück, bedingt durch die Beendigung eines Großauftrages in Deutschland und den Anlauf zweier internationaler Neuprojekte.

Das Segment Online-Marketing konnte in allen Kennzahlen deutlich zulegen und arbeitete erstmals profitabel. Das Geschäftsfeld setzte 28,0 Millionen Euro um.


eye home zur Startseite
Stefan Kehrer 14. Aug 2004

Der Wurm ist glaub ich das schlechte Umfeld momentan. Und das auch viel schon vorraus...

schaumgummi 13. Aug 2004

Warum sind die Aktien in den letzten Wochen so rasant nach unten gegangen? Hat jemand...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  3. über Duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  4. VeriTreff GmbH, Ruhrgebiet


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten
  2. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Müll aus Deutschland

    NameSuxx | 03:57

  2. Re: Die mächstigesten AddOns für Sicherheit sind...

    Proctrap | 03:09

  3. Good Work

    IsabellEllie | 02:42

  4. Re: Sie lernen es nicht

    tribal-sunrise | 02:35

  5. Re: "Versemmelt"

    razer | 02:24


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel