Lotus Notes 7 erscheint auch wieder für MacOS

IBM zerstreut Befürchtungen über das Ende der MacOS-Version

IBM wird auch von Lotus Notes 7 einen Client für MacOS anbieten, nachdem die Befürchtung bestand, dass IBM die MacOS-Plattform nicht mehr unterstützen werde. Allerdings erwartet IBM, dass Notes 7 für MacOS erst nach der Veröffentlichung der neuen Version für die Windows-Plattform erscheint.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Forum zum laufenden Beta-Test von Lotus Notes 7 zerstreute IBM die Befürchtungen, dass Lotus Notes für die MacOS-Plattform nicht weiter gepflegt werde. Zwar wird die MacOS-Version von Notes 7 erst nach dem Erscheinen der Windows-Fassung veröffentlicht, allerdings besitzt die Software auf der MacOS-Plattform dann einen identischen Funktionsumfang wie die Windows-Ausführung.

Um die Wartezeit bis zum Erscheinen eines Notes-7-Client für MacOS zu überbrücken, will IBM einen Notes-Client auf Basis des Codes zur 6.5.4 bereitstellen. Termine für das Erscheinen der einzelnen MacOS-Versionen von Lotus Notes nannte IBM jedoch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Bronson 05. Jul 2005

hoffentlich gibt es dann endlich die Möglichkeit, Mails nach dem Betreff zu sortieren. P...

Buhr 13. Aug 2004

Durfte nach der Umstellung meines Clients von 4.6 auf 5 sämtliche Geburtstage im Kalender...

buzz 13. Aug 2004

"Naja, vielleicht bin ich ja gaaaanz alleine auf der Welt der Freunde von Notes...

Michael - alt 13. Aug 2004

Ich bin auch ein Freund von Notes/Domino, bedauere nur die Weise, wie IBM das eigentlich...

Michael - alt 13. Aug 2004

Lach, da hat Du natürlich recht. Wobei wir ja alle von proprietären Systemen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
WSL 2 in Windows 11
Von der Hassliebe zur fast perfekten Windows-Linux-Symbiose

Das Windows Subsystem für Linux bietet in Windows 11 theoretisch alles, was sich der Linux-Redakteur wünscht. Einige Fehler und Abstürze trüben jedoch den Eindruck.
Ein Test von Sebastian Grüner

WSL 2 in Windows 11: Von der Hassliebe zur fast perfekten Windows-Linux-Symbiose
Artikel
  1. Metaversum: Facebook plant wohl seine Umbenennung
    Metaversum
    Facebook plant wohl seine Umbenennung

    Einem Gerücht zufolge will Facebook seinen Firmennamen ändern. Der neue Name soll reflektieren, dass das Unternehmen mittlerweile mehr bietet.

  2. Kaufberatung: Macbook Air oder Macbook Pro und wenn ja, welches?
    Kaufberatung
    Macbook Air oder Macbook Pro und wenn ja, welches?

    Apple macht es Kunden nicht leicht, das richtige Macbook zu finden. Wir geben Entscheidungshilfe.

  3. In-Ears: Airpods 3 halten nur mit ausgeschaltetem Raumklang 6 Stunden
    In-Ears
    Airpods 3 halten nur mit ausgeschaltetem Raumklang 6 Stunden

    Die neuen Airpods 3 von Apple erreichen die angegebene Laufzeit von sechs Stunden nicht, wenn alle Funktionen aktiviert sind.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphone als Geschenk) • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ [Werbung]
    •  /