Abo
  • Services:

Lotus Notes 7 erscheint auch wieder für MacOS

IBM zerstreut Befürchtungen über das Ende der MacOS-Version

IBM wird auch von Lotus Notes 7 einen Client für MacOS anbieten, nachdem die Befürchtung bestand, dass IBM die MacOS-Plattform nicht mehr unterstützen werde. Allerdings erwartet IBM, dass Notes 7 für MacOS erst nach der Veröffentlichung der neuen Version für die Windows-Plattform erscheint.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Forum zum laufenden Beta-Test von Lotus Notes 7 zerstreute IBM die Befürchtungen, dass Lotus Notes für die MacOS-Plattform nicht weiter gepflegt werde. Zwar wird die MacOS-Version von Notes 7 erst nach dem Erscheinen der Windows-Fassung veröffentlicht, allerdings besitzt die Software auf der MacOS-Plattform dann einen identischen Funktionsumfang wie die Windows-Ausführung.

Um die Wartezeit bis zum Erscheinen eines Notes-7-Client für MacOS zu überbrücken, will IBM einen Notes-Client auf Basis des Codes zur 6.5.4 bereitstellen. Termine für das Erscheinen der einzelnen MacOS-Versionen von Lotus Notes nannte IBM jedoch nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Outlander, House of Cards)
  2. (u. a. The Equalizer Blu-ray, Hotel Transsilvanien 2 Blu-ray, Arrival Blu-ray, Die glorreichen 7...
  3. ab je 2,49€ kaufen

Bronson 05. Jul 2005

hoffentlich gibt es dann endlich die Möglichkeit, Mails nach dem Betreff zu sortieren. P...

Buhr 13. Aug 2004

Durfte nach der Umstellung meines Clients von 4.6 auf 5 sämtliche Geburtstage im Kalender...

buzz 13. Aug 2004

"Naja, vielleicht bin ich ja gaaaanz alleine auf der Welt der Freunde von Notes...

Michael - alt 13. Aug 2004

Ich bin auch ein Freund von Notes/Domino, bedauere nur die Weise, wie IBM das eigentlich...

Michael - alt 13. Aug 2004

Lach, da hat Du natürlich recht. Wobei wir ja alle von proprietären Systemen...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /