• IT-Karriere:
  • Services:

Borland tritt Standardisierungsgremium für .NET bei

Ecma mit weiterem Mitglied

Borland teilte mit, dass man als Mitglied der Non-Profit-Organisation Ecma International aufgenommen wurde. Diese besteht aus Unternehmen, Entwicklern und Anwendern mit dem Ziel, Standards für eine Reihe von Informations- und Kommunikationstechnologien zu entwickeln. Als Ecma-Mitglied wird Borland dazu beitragen, Standards für das Microsoft.NET Framework sowie C# und C++ zu entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Borland ist erst einen Monat zuvor im Juli 2004 der Java Tools Community (JTC) beigetreten. Die Organisation soll für Java-Technologie-Standards auf Programmierwerkzeug-Ebene sorgen.

Stellenmarkt
  1. NetApp Deutschland GmbH, Hamburg, Berlin
  2. Madsack PersonalManagement GmbH, Hannover

Die Borland-Mitgliedschaft in der Ecma soll dem Unternehmen nicht nur eine Mitgestaltungsmöglichkeit an künftigen Standards, sondern auch die Möglichkeit der frühen Implementierung dieser Standards in seine Programmierwerkzeuge und sonstigen Produkte ermöglichen. Dazu gehören der Borland C#Builder, Borland Delphi für das Microsoft.NET Framework, Borland Optimizeit für das Microsoft.NET Framework und Borland Janeva.

Ecma International wurde 1961 in der Schweiz gegründet - ursprünglich als die European Computer Manufacturers Association. Im Laufe der Jahre wurde aus der ehemals Hardware-zentrierten Organsiation auch ein Standardisierungsgremium für Script- und Programmiersprachen, optische und magnetische Speicher sowie Hochgeschwindigkeitsverbindungen. Die Organisation zählt mehr als 50 Mitglieder, darunter Microsoft, IBM, Intel, Fujitsu, HP und Apple Computer. Die Organisation hat offizielle Verbindungen zu anderen internationalen Standardisierungsgremien wie der International Organization for Standardization (ISO).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 569€ (Bestpreis!)
  2. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 499,90€

D5D 13. Aug 2004

Du warst schneller. :-)) Ich geb Dir recht, ohne Deine Ergänzungen können sich die...

TheBard 13. Aug 2004

Vielleicht sollte man noch besonders hervorheben, dass ECMA Script das ist, was heute...


Folgen Sie uns
       


Librem Mini - Fazit

Der Librem Mini punktet mit guter Linux-Unterstützung, freier Firmware und einem abgesicherten Bootprozess.

Librem Mini - Fazit Video aufrufen
Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
Macbook Air mit Apple Silicon im Test
Das beste Macbook braucht kein Intel

Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
  2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
  3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

    •  /