Spielverfilmung BloodRayne mit Starbesetzung

Halb-Vampir-Heldin wird von Kristanna Loken gespielt

Wie Filmproduzent Uwe Boll mitteilte, konnte er für die Verfilmung des für PC und Konsole erschienenen Vampir-Action-Spiels BloodRayne günstig eine prominente Besetzung finden - unter anderem Ben Kingsley und Kristanna Loken. Der Film soll für unter 20 Millionen US-Dollar gedreht werden, 10 Millionen weniger als ursprünglich geplant.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Filmvorbereitungen der Boll KG sollen planmäßig laufen und "in alter Boll-Tradition" habe man in letzter Minute einen Super-Cast für den Film sehr preiswert zusammenbekommen, betont Boll. Kristanna Loken (Terminator 3) wird die düstere Heldin BloodRayne verkörpern - einen Halb-Vampir. Ihren Vater und Widersacher, den Obervampir Kagan, verkörpert Sir Ben Kingsley (Ghandi, Schindlers Liste), während Michelle Rodriguez (Fast and the Furious, Swat, Resident Evil), Will Sanderson (House of the Dead, Alone in the Dark) und Matthew Davis (Pearl Harbor, Natürlich blond!) jeweils Vampirjäger spielen.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator als Fachgebietsleiter (m/w/d)
    SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH, Ulm
  2. Informatiker im EDI Software Support (m/w/d)
    IWOfurn Service GmbH, Holzgerlingen (Home-Office)
Detailsuche

Der Film wird inhaltlich vermutlich nicht viel Neues bieten: Er spielt im Rumänien des 18. Jahrhunderts, wo BloodRayne sich ihrem Vampirvater Kagan entgegenstellt. Dieser will ganze Heerscharen von Vampiren auf die Welt loslassen, um so die Zukunft der Menschheit in ewige Dunkelheit zu stürzen. Zeitlich ist der Film vor dem Spiel angesiedelt, erzählt also auch etwas über die Herkunft seiner fluchenden Anti-Heldin.

Der BloodRayne-Publisher Majesco hatte im September 2003 angekündigt, dass Boll die Filmrechte erworben habe. Boll arbeitet derzeit an einer Filmumsetzung des Spiels Alone in the Dark, während seine House-of-the-Dead-Verfilmung seit 2003 fertig ist und nicht überzeugen konnte. Gedreht wird der BloodRayne-Film von Shawn Williamson von Brightlight Pictures, der mit Boll auch am noch nicht fertigen Alone-in-the-Dark-Film arbeitet.

Das grafisch ordentliche, aber spielerisch nur mittelmäßige BloodRayne erschien bereits im Oktober 2002 für verschiedene Konsolen und im September 2003 für PC. BloodRayne 2 wird gerade entwickelt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Uwe Müller 14. Sep 2006

Der Film ist von Anfang bis Ende nur auf billige Klischees aufgebaut. Ich habe mich...

Uwe Müller 14. Sep 2006

Ich hab mir den Film jetzt fertig angesehen. Selten so einen Mist gesehen. Wirklich nur...

Uwe Müller 14. Sep 2006

Ich finde dass dies ein absolut schlechter Film ist. Sowas zu veröffentlichen und dann...

Develin 16. Aug 2004

Der Film mit van Damme (der nebenbei Spitze ist - der erste Film den John Woo in Amerika...

Bibabuzzelmann 14. Aug 2004

Hoffentlich wird der net so schlecht wie "Resident Evil" *g der Film war echt zu billig...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cyrcle Phone 2.0
Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
Artikel
  1. Bundesinnenministerium: Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert
    Bundesinnenministerium
    Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert

    Meldebescheinigungen oder Baugenehmigungen warten weiter auf die Digitalisierung.

  2. Stühle und Tische: Ikea bringt Möbel fürs Gaming-Zimmer
    Stühle und Tische
    Ikea bringt Möbel fürs Gaming-Zimmer

    Stühle, höhenverstellbare Tische und Zubehör: Ikea bringt viele Produkte heraus, die sich an Gamer richten - auch Mauspads und Trinkbecher.

  3. Smartphones: Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen
    Smartphones
    Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen

    Das Handelsembargo der USA gegen Huawei zeigt Wirkung, wenn auch anders als geplant.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13: jetzt alle Modelle vorbestellbar • Sony Pulse 3D PS5-Headset Midnight Black vorbestellbar 89,99€ • Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /