Abo
  • Services:

Musikindustrie mit nur leichtem Absatzrückgang

Phonowirtschaft drängt weiterhin auf verschärftes Urheberrecht

Der Absatzrückgang der Phonowirtschaft fiel im ersten Halbjahr 2004 mit 2,9 Prozent deutlich geringer aus als in den letzten drei Jahren. Die Gründe dafür sieht die Industrie vor allem in einer attraktiven Repertoirepolitik der Musikfirmen sowie in dem konsequenten Vorgehen gegen Nutzer von Tauschbörsen. Auch der Verkauf von Klingeltönen entwickle sich rasant und vor allem der DVD-Absatz legte zu.

Artikel veröffentlicht am ,

"Offensichtlich durchschreiten wir jetzt die Talsohle - es gibt Licht am Ende des Tunnels", kommentiert Gerd Gebhardt, Vorsitzender der deutschen Phonoverbände.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Mannheim
  2. abilex GmbH, Berlin

Der CD-Absatz belief sich im ersten Halbjahr auf 55,1 Millionen Stück und hat damit das Niveau des Vorjahres (55,9 Millionen) nahezu gehalten (minus 1,4 Prozent). Musik-DVDs legten um 60 Prozent von 2,5 auf 4,0 Millionen Stück zu, während der Absatz von Singles (minus 9 Prozent) deutlich gesunken ist.

"Die Gesamtstrategie der Musikwirtschaft trägt allmählich Früchte", freut sich Gebhardt: "Erste Verbesserungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen im vergangenen Jahr, Investitionen in die neuen Vertriebswege Internet und Mobilfunk, konsequente Piraterieverfolgung und Bewusstseinsbildung, dass Kreativität schützenswert ist, tragen dazu bei, dass der Musikmarkt sich allmählich regenerieren kann."

Damit sehe man deutlich optimistischer in die Zukunft als in den letzten drei Jahren, als die Musikindustrie zusammen rund 40 Prozent ihres Umsatzes verloren hat. Mittelfristig seien die Perspektiven gut, aber es bedürfe weiterer Verbesserungen der Rechtslage: "So müssen neben effektiven Vorschriften zur Pirateriebekämpfung endlich die Voraussetzungen für einen Markt für Privatkopien geschaffen und das Sendeprivileg eingeschränkt werden. Hier ist der Gesetzgeber gefordert, entsprechende Regelungen in der zurzeit diskutierten Novelle des Urheberrechtsgesetzes zu treffen."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  2. (u. a. RT-AC5300 + Black Ops 4 für 255,20€ + Versand)
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  4. ab 399€

DERmaDA 01. Okt 2004

ne hast du nich, was intressiert mich die ihr leid ! du kennst woll anscheint nicht die...

Martin 27. Aug 2004

Ich wusste doch, dass du ein Troll bist... Wie ernst "Anti-Troll" zu nehmen ist, kann...

pytheas 27. Aug 2004

Das ist ein Verrückter! Eine Diskussion mit ihm führt zu nichts!! Der schreibt unter...

Martin 27. Aug 2004

Hallo Pirate, glaubst du, dass du deinen Job durch Umsatzrückgänge infolge Tauschbörsen...

Martin 27. Aug 2004

Ich stehe zur Zeit mit einer Person in schriftlichem Kontakt, die tatsächlich meint...


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
    Elektroroller-Verleih Coup
    Zum Laden in den Keller gehen

    Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
    2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
    3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

      •  /