• IT-Karriere:
  • Services:

Musikindustrie mit nur leichtem Absatzrückgang

Phonowirtschaft drängt weiterhin auf verschärftes Urheberrecht

Der Absatzrückgang der Phonowirtschaft fiel im ersten Halbjahr 2004 mit 2,9 Prozent deutlich geringer aus als in den letzten drei Jahren. Die Gründe dafür sieht die Industrie vor allem in einer attraktiven Repertoirepolitik der Musikfirmen sowie in dem konsequenten Vorgehen gegen Nutzer von Tauschbörsen. Auch der Verkauf von Klingeltönen entwickle sich rasant und vor allem der DVD-Absatz legte zu.

Artikel veröffentlicht am ,

"Offensichtlich durchschreiten wir jetzt die Talsohle - es gibt Licht am Ende des Tunnels", kommentiert Gerd Gebhardt, Vorsitzender der deutschen Phonoverbände.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Tübingen GmbH, Tübingen
  2. über eTec Consult GmbH, Dreieck Detmold, Gütersloh, Paderborn

Der CD-Absatz belief sich im ersten Halbjahr auf 55,1 Millionen Stück und hat damit das Niveau des Vorjahres (55,9 Millionen) nahezu gehalten (minus 1,4 Prozent). Musik-DVDs legten um 60 Prozent von 2,5 auf 4,0 Millionen Stück zu, während der Absatz von Singles (minus 9 Prozent) deutlich gesunken ist.

"Die Gesamtstrategie der Musikwirtschaft trägt allmählich Früchte", freut sich Gebhardt: "Erste Verbesserungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen im vergangenen Jahr, Investitionen in die neuen Vertriebswege Internet und Mobilfunk, konsequente Piraterieverfolgung und Bewusstseinsbildung, dass Kreativität schützenswert ist, tragen dazu bei, dass der Musikmarkt sich allmählich regenerieren kann."

Damit sehe man deutlich optimistischer in die Zukunft als in den letzten drei Jahren, als die Musikindustrie zusammen rund 40 Prozent ihres Umsatzes verloren hat. Mittelfristig seien die Perspektiven gut, aber es bedürfe weiterer Verbesserungen der Rechtslage: "So müssen neben effektiven Vorschriften zur Pirateriebekämpfung endlich die Voraussetzungen für einen Markt für Privatkopien geschaffen und das Sendeprivileg eingeschränkt werden. Hier ist der Gesetzgeber gefordert, entsprechende Regelungen in der zurzeit diskutierten Novelle des Urheberrechtsgesetzes zu treffen."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,96€)
  2. 749€
  3. (u. a. Find X2 Neo 256GB 6,5 Zoll für 439,99€, Watch 41 mm Smartwatch für 179,99€)

DERmaDA 01. Okt 2004

ne hast du nich, was intressiert mich die ihr leid ! du kennst woll anscheint nicht die...

Martin 27. Aug 2004

Ich wusste doch, dass du ein Troll bist... Wie ernst "Anti-Troll" zu nehmen ist, kann...

pytheas 27. Aug 2004

Das ist ein Verrückter! Eine Diskussion mit ihm führt zu nichts!! Der schreibt unter...

Martin 27. Aug 2004

Hallo Pirate, glaubst du, dass du deinen Job durch Umsatzrückgänge infolge Tauschbörsen...

Martin 27. Aug 2004

Ich stehe zur Zeit mit einer Person in schriftlichem Kontakt, die tatsächlich meint...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich

Wir zeigen die Auswirkungen von Raytracing-Spiegelungen im integrierten Benchmark von Watch Dogs Legion. Dort wie im Spiel reflektieren Wasserfläche, etwa Pfützen, sowie Glas und Metall - also Fenster oder Fahrzeuge - die Umgebung dynamisch in Echtzeit.

Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich Video aufrufen
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen
Chang'e 5
Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen

Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
  2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
  3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


      •  /