Abo
  • Services:
Anzeige

Acer: Büro-Notebooks mit zahlreichen Ausstattungsvariationen

Mit Breit- und Normaldisplays und unterschiedlichen Grafiklösungen

Acer stellt zwei neue Notebook-Serien vor: den Acer TravelMate 4000 und den Acer TravelMate 4500. Beide Geräte basieren auf der Intel-Centrino-Mobiltechnologie und sind mit Intel-Pentium-M-Prozessoren mit Taktgeschwindigkeiten von 1,5 GHz, entweder 1-MByte- oder 2-MByte-L2-Cache sowie 400-MHz-Systembus ausgerüstet.

Acer TravelMate 4000/4500
Acer TravelMate 4000/4500
Die TravelMate-4000/4500-Geräte enthalten außerdem einen Intel-855GME-Chipsatz mit integrierter Grafiklösung. Alternativ kann man auch eine ATI Mobility Radeon 9700 mit 64 MByte eigenem Videospeicher ordern. Erhältlich sind zwei TFT-Displays: ein 15-Zoll-XGA-Gerät (1.024 x 768 Pixel) oder ein 15,4-Zoll-Widescreen WXGA (1.280 x 800 Pixel). Die Notebooks der TravelMate-4000/4500-Serien unterstützen DualView und ermöglichen so die gleichzeitige Nutzung des Notebook-Displays und eines externen Monitors.

Anzeige

Der Standard-Systemspeicher von 256- bzw. beim 4500er 512-MByte-DDR333-RAM ist auf 2 GByte erweiterbar. Die Festplatte besitzt eine Kapazität ab 40 GByte. Bei der TravelMate-4000-Serie ist ein DVD/CD-RW-Combo- oder ein DVD-DUAL-Laufwerk fest integriert, bei der TravelMate-4500-Serie ist das optische Laufwerk als Austauschmodul untergebracht.

Acer TravelMate 4000/4500
Acer TravelMate 4000/4500
Die Notebooks bieten zahlreiche Anschlussmöglichkeiten mittels V.92-56K-Faxmodem, 10/100 FastEthernet und per Intel-PRO/Wireless-2200BG-Modul (IEEE 802.11b/g). Dazu kommen eine Infrarotschnittstelle sowie drei USB-2.0-Ports. Außerdem dabei sind eine VGA-Buchse für externe Monitore, ein S-Video-Port (NTSC/PAL), ein PC-Card-Steckplatz Typ II und ein Firewire-IEEE-1394-Port.

Die TravelMate-4000/4500-Notebooks werden mit dem vorinstallierten Betriebssystem Windows XP Home oder Professional ausgeliefert. Der Hersteller gibt 5 Stunden Akkulaufzeit und 1,5 Stunden Schnellaufladung an. Die Aufladung während des Betriebs dauert 3 Stunden. Das 15-Zoll-Gerät wiegt 2,91 kg, während das 15,4-Zoll-Notebook 2,95 kg auf die Waage bringt. Die Geräte messen 364 x 279 x 33,9/38,9 mm.

Das Acer TravelMate 4000 soll ab sofort ab 1.229,- Euro und das TravelMate 4500 ab Ende August 2004 zu einem Preis ab 1.399,- Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite
baron 30. Okt 2004

jedoch sollte mach auch den preisunterschied bemerken....

nix 12. Aug 2004

da stimme ich dir zu. aber: regeln sind da um gebrochen zu werden ;) und normen sind da...

Hans Dampf 12. Aug 2004

Der M705 ist ein 1.5 GHz Banias mit 1MB L2-Cache, nicht zu verwechseln mit dem M715 1.5...

Ulrich Hobelmann 12. Aug 2004

Ich denke daß sie teurer sind, liegt mehr daran, daß sie sich im high-margin Marktsegment...

nix 12. Aug 2004

bei notebooks ist das kein gutes argument, da apple teurer ist... der umwelt und dem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Nürtingen
  2. BWI GmbH, deutschlandweit
  3. Genossenschaftsverband Bayern e.V., München
  4. BWI GmbH, München, Nürnberg, Rheinbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 41% reduziert (u. a. Samsung 27 Zoll Curved 177€)
  2. 44,99€ statt 60,00€
  3. 79,99€ statt 119,99€

Folgen Sie uns
       


  1. ZDF mit 4K-UHD

    Bergretter und Bergdoktoren werden in HLG-HDR ausgestrahlt

  2. Star Wars Battlefront 2

    Macht und Mikrotransaktionen

  3. Tether

    Kryptowährungsstartup verliert 31 Millionen Dollar

  4. Time Warner

    Trump-Regierung will Milliardenübernahme durch AT&T stoppen

  5. Way of the Future

    Man kann Kirche nicht ohne KI schreiben

  6. Asus Transformer Mini

    Windows-Tablet mit Tastaturhülle kostet 380 Euro

  7. Mainboard

    Intel will ab 2020 nur noch UEFI statt Bios

  8. Sackgasse

    EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  9. Riesenbestellung

    Uber will mit 24.000 Volvo autonom Taxi fahren

  10. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

  1. Re: Replace Your Exploit-Ridden Firmware with Linux

    GarbageInjector | 11:28

  2. Re: Selbst 3 oder 4 mal intelligenter

    Squirrelchen | 11:28

  3. Re: Das Spiel ist auch wirklich gut ...

    non_existent | 11:28

  4. Also werden alle mit langsamen Internet...

    flasherle | 11:28

  5. Re: Diesel ist effektiver und kann sauberer sein

    knete | 11:27


  1. 11:20

  2. 11:05

  3. 10:50

  4. 10:35

  5. 10:26

  6. 08:53

  7. 08:38

  8. 07:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel