Abo
  • Services:
Anzeige

Mehr DSL-Kunden bei T-Online

Umsatz und Gewinn stiegen im ersten Halbjahr 2004 deutlich

Die T-Online International AG verzeichnete im ersten Halbjahr 2004 ein Umsatzzuwachs um 104,9 Millionen Euro auf 988,2 Millionen Euro. Dies entspricht im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einem Umsatzplus von rund zwölf Prozent. Auch bei den Breitband-Tarifen konnte T-Online zulegen und weist im Konzern gegenüber dem Vorjahr eine Steigerung um 32,6 Prozent auf - die Zahl der Kunden in DSL-Tarifen stieg von 2,2 Millionen auf 2,9 Millionen.

Der durchschnittliche Umsatz je Kunde, "Blended ARPU", konnte von 14,40 im vergangenen Halbjahr auf 15,70 Euro gesteigert werden. Zudem zeige sich an dieser Entwicklung auch die weitere Akzeptanz der bezahlpflichtigen Inhalte und Dienste, so T-Online: Per Ende Juni 2004 zählte das Unternehmen insgesamt 1,3 Millionen Kunden von Abonnements, zum Ende des Vorquartals lag die Zahl noch bei 1,0 Millionen. Besonders erfolgreich ist T-Online nach eigenen Angaben dabei mit seinen Sicherheitsangeboten.

Anzeige

Auch das EBITDA und das operative Ergebnis konnten im Vergleich zum Vorjahr deutlich gesteigert werden. Das Konzern-EBITDA für die ersten beiden Quartale verbesserte sich auf 248,3 Millionen Euro von zuvor 153,6 Millionen Euro. Das operative Ergebnis für den Konzern, das auch die Abschreibungen auf Sachinvestitionen enthält, steigerte sich in den ersten beiden Quartalen auf 202,4 Millionen Euro von 120,4 Millionen Euro im Halbjahr 2003. Das Konzernergebnis zum Halbjahr lag bei 167,6 Millionen Euro, nachdem es im Vorjahreszeitraum noch bei minus 71,4 Millionen Euro gelegen hatte.

Im ersten Halbjahr 2004 stieg die Zahl der DSL-Tarif-Kunden in Deutschland um 462.000, davon entfielen 181.000 auf das zweite Quartal 2004. Auf Grund des Kundenwachstums stieg der Umsatz im Segment "Deutschland" im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 802,4 Millionen Euro um 9,6 Prozent auf 879,7 Millionen Euro.


eye home zur Startseite
Mark 12. Aug 2004

ja, bei Deiner Rechtschreibekunst...

MK 12. Aug 2004

...vielen Dank! Leider gibt's bei mir kein Arcor, weder ISDN noch DSL. Ich hab' schon...

Tippgeber 12. Aug 2004

http://www.arcor.de/privat/index.jsp?wmID=08650065bc2bc84f9dd3000b&wtID=bm0004&affID=97027400

Wippl 12. Aug 2004

Das hat aber nix mit einem Monopol zu tun. Hier geht's um die Zahlen von T-Online - einem...

MK 12. Aug 2004

Bei welchen Anbieter bist Du denn? Hoffentlich ist das ein überregionaler Anbieter, dann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Hamburg
  2. Güntner Group Europe GmbH, Fürstenfeldbruck Raum München
  3. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim bei Mün­chen
  4. KARL EUGEN FISCHER GMBH, Burgkunstadt bei Bamberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  2. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  3. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  4. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  5. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  6. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  7. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  8. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  9. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart

  10. Erneuerbare Energien

    Tesla baut in drei Monaten einen Netzspeicher in Australien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Firefox Nightly Build 58 Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks
  2. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: In einer so Fortgeschrittenen Gesellschaft...

    itza | 15:50

  2. Re: Zinsloser Kredit

    berritorre | 15:48

  3. Re: Schwerkraft durch Rotation?

    tingelchen | 15:48

  4. Re: Milchmädchenrechnung

    Vollstrecker | 15:48

  5. Re: beeindruckende Ersparnis! Hätte nicht...

    berritorre | 15:46


  1. 15:50

  2. 15:32

  3. 14:52

  4. 14:43

  5. 12:50

  6. 12:35

  7. 12:00

  8. 11:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel