Abo
  • Services:

Counter-Strike: Source - Beta-Phase beginnt

Geschlossener Betatest voerst für Webcafés, später für Valve-Kunden

Die für Anfang August 2004 angekündigte Beta-Version des auf der Half-Life-2-Engine basierenden Shooters "Counter-Strike: Source" wird derzeit zu Webcafés hochgeladen, die Abonnenten von Valve Softwares "Valve Cyber Café Program" sind und ihren Kunden das Spiel ab dem heutigen 11. August 2004 anbieten dürfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Half-Life 2
Half-Life 2
Besitzer von "Counter-Strike: Condition Zero" und ATI-Coupons müssen sich noch etwas gedulden, bis sie am geschlossenen Beta-Test teilnehmen dürfen. Mit dem Beta-Test will Valve vor allem die Kompatibilität der in Half-Life 2 und CS Source eingesetzten Spiele-Engine Source testen, während sich die Entwicklung der beiden Spiele dem Ende nähert.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Die Fehlersuche geschieht einerseits mit Hilfe der Spieler, andererseits über eine automatische Auswertungsroutine, die Abstürze von CS Source analysiert und Valve die Daten zusendet. "Wir danken allen für ihre Teilnahme und hoffen, dass Half-Life 2 und Counter-Strike: Source Eure Erwartungen erfüllen", heißt es dazu auf der offiziellen Half-Life-2-Website.

CS Source soll Spielern das bieten, was diese eigentlich von "Counter-Strike: Condition Zero" erwartet hatten: eine zeitgemäßere Grafik, wie man sie von einem Counter-Strike-Nachfolger in 2004 hätte erwarten können. Dank der aktuellen Engine soll Counter-Strike: Source daher vor allem optisch deutlich beeindruckender aussehen als der mittlerweile in die Jahre gekommene Vorgänger.

Das fertige Spiel soll nicht wie ursprünglich angegeben der Verkaufsversion von Half-Life 2 beiliegen, sondern am gleichen Tag separat erscheinen und über den Handel sowie über Valves Download-Service Steam bezogen werden können. Half-Life 2 soll Ende August 2004 fertig werden und damit vermutlich ab Anfang September verfügbar sein - es sei denn, die Geschichte der ewigen Half-Life-2-Verzögerungen setzt sich fort.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Necromonger 26. Sep 2004

Widerlegst du dein Geschreibsel gern im nächsten Satz ? DU hast es noch nicht verstanden...

André 26. Sep 2004

So nochmal für alle die es nicht verstanden haben: HL2 kostet was (is klar oder?) der MOD...

burzum 17. Sep 2004

Kommt drauf an für was man die Technologie nutzen will. Dicke grafik langweiliges Spiel...

HansDampf 17. Sep 2004

Doom 3 ist grafiktechnisch sowieso besser als HL2. Doom ist von ID und das sagt alles.

Rossi 30. Aug 2004

Tortzdem üben gewisse Dinge eine geradezu magische Anziehungskraft auf bestimmte...


Folgen Sie uns
       


Macbook Air 2018 - Test

Nach mehreren Jahren spendiert Apple dem Macbook Air ein neues Gehäuse. Trotzdem ist es keine Referenz mehr für Kompaktheit und Gewicht. Das Notebook kann durch andere Dinge trotzdem überzeugen.

Macbook Air 2018 - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /