Abo
  • Services:

Counter-Strike: Source - Beta-Phase beginnt

Geschlossener Betatest voerst für Webcafés, später für Valve-Kunden

Die für Anfang August 2004 angekündigte Beta-Version des auf der Half-Life-2-Engine basierenden Shooters "Counter-Strike: Source" wird derzeit zu Webcafés hochgeladen, die Abonnenten von Valve Softwares "Valve Cyber Café Program" sind und ihren Kunden das Spiel ab dem heutigen 11. August 2004 anbieten dürfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Half-Life 2
Half-Life 2
Besitzer von "Counter-Strike: Condition Zero" und ATI-Coupons müssen sich noch etwas gedulden, bis sie am geschlossenen Beta-Test teilnehmen dürfen. Mit dem Beta-Test will Valve vor allem die Kompatibilität der in Half-Life 2 und CS Source eingesetzten Spiele-Engine Source testen, während sich die Entwicklung der beiden Spiele dem Ende nähert.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. ETAS GmbH, Stuttgart

Die Fehlersuche geschieht einerseits mit Hilfe der Spieler, andererseits über eine automatische Auswertungsroutine, die Abstürze von CS Source analysiert und Valve die Daten zusendet. "Wir danken allen für ihre Teilnahme und hoffen, dass Half-Life 2 und Counter-Strike: Source Eure Erwartungen erfüllen", heißt es dazu auf der offiziellen Half-Life-2-Website.

CS Source soll Spielern das bieten, was diese eigentlich von "Counter-Strike: Condition Zero" erwartet hatten: eine zeitgemäßere Grafik, wie man sie von einem Counter-Strike-Nachfolger in 2004 hätte erwarten können. Dank der aktuellen Engine soll Counter-Strike: Source daher vor allem optisch deutlich beeindruckender aussehen als der mittlerweile in die Jahre gekommene Vorgänger.

Das fertige Spiel soll nicht wie ursprünglich angegeben der Verkaufsversion von Half-Life 2 beiliegen, sondern am gleichen Tag separat erscheinen und über den Handel sowie über Valves Download-Service Steam bezogen werden können. Half-Life 2 soll Ende August 2004 fertig werden und damit vermutlich ab Anfang September verfügbar sein - es sei denn, die Geschichte der ewigen Half-Life-2-Verzögerungen setzt sich fort.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.099€
  2. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD

Necromonger 26. Sep 2004

Widerlegst du dein Geschreibsel gern im nächsten Satz ? DU hast es noch nicht verstanden...

André 26. Sep 2004

So nochmal für alle die es nicht verstanden haben: HL2 kostet was (is klar oder?) der MOD...

burzum 17. Sep 2004

Kommt drauf an für was man die Technologie nutzen will. Dicke grafik langweiliges Spiel...

HansDampf 17. Sep 2004

Doom 3 ist grafiktechnisch sowieso besser als HL2. Doom ist von ID und das sagt alles.

Rossi 30. Aug 2004

Tortzdem üben gewisse Dinge eine geradezu magische Anziehungskraft auf bestimmte...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /