Abo
  • Services:

Zeitung: PlayStation-2-Technik für Sonys Flachbildfernseher

Im Herbst 2004 in Japan vorgestellte Flachbildfernseher kommen mit PS2-Chips

Die japanische Zeitung Nihon Keizai Shimbun berichtet, dass Sony seine für den Herbst 2004 erwarteten neuen Flachbildfernseher mit PlayStation-2-Chips ausstatten will. Dies würde die Fernseher-Elektronik ohne größere Kosten leistungsfähiger machen und somit aufwerten.

Artikel veröffentlicht am ,

Allerdings geht es nicht darum, dass die Fernseher dann auch als PlayStation 2 dienen. Stattdessen sollen die PS2-Chips den Fernsehern größere Rechenleistung für die Bildverarbeitung und somit auch eine schnellere Menü-Oberfläche oder die Möglichkeit zur Darstellung von auf Digicams oder DV-Cams gespeichertem Bildmaterial bescheren. Da Sony die PlayStation-2-Chips sowieso fertigt, entfallen also Kosten für zusätzliche Produktionsstraßen oder die weitere Chipentwicklung.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Dass Sony Playstation-Technik nicht nur in Spielekonsolen, sondern auch in weiterer Heimunterhaltungselektronik einsetzen will, kündigte der japanische Konzern bereits im Mai 2004 ebenfalls gegenüber der Nihon Keizai Shimbun an. In einem Interview mit dem Blatt gab Sony-Chairman Nobuyuki Idei an, dass der gemeinsam mit IBM und Toshiba entwickelte "Cell"-Prozessor nicht nur in der PlayStation 3, sondern auch in Fernsehern sein Zuhause finden werde. So solle der Bedarf nach Unterhaltungselektronik mit computerähnlichen Funktionen befriedigt werden können. Die erste Kombination aus PlayStation 2 und Festplatten-Videorekorder, Sonys PSX, ist bisher nur auf dem japanischen Markt erhältlich.

Noch ist Cell aber nicht so weit, er wird nicht vor 2005 in die Massenproduktion gehen und erste Produkte nicht vor 2005 oder 2006 auf den Markt kommen. Im Frühjahr 2005 will Sony einen ersten Prototypen des Playstation-2-Nachfolgers zeigen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,95€
  2. 45,99€
  3. 23,99€
  4. 25,49€

fischkuchen 11. Aug 2004

Umso besser, ich mag die Teile *g*

Naqernf 11. Aug 2004

Du wirst diese Fernseher dann nur mit Playstation-Gamepads bedienen können ;)

fischkuchen 11. Aug 2004

Ist doch logisch und gut. Wenn man sowieso schon preiswerte leistungsfähige Chips hat...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad A485 - Test

Wir testen Lenovos Thinkpad A485, ein Business-Notebook mit AMDs Ryzen. Das 14-Zoll-Gerät hat eine exzellente Tastatur und den sehr nützlichen Trackpoint als Mausersatz, auch die Anschlussvielfalt gefällt uns. Leider ist das Display recht dunkel und es gibt auch gegen Aufpreis kein helleres, zudem könnte die CPU schneller und die Akkulaufzeit länger sein.

Lenovo Thinkpad A485 - Test Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Key-Reseller: Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys
    Key-Reseller
    Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys

    Computerspiele zum Superpreis - ist das legal? Die Geschäftspraktiken von Key-Resellern wie G2A, Gamesrocket und Kinguin waren jahrelang umstritten, mittlerweile scheint die Zeit der Skandale vorbei zu sein. Doch Entwickler und Publisher sind weiterhin kritisch.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper und Sönke Siemens


      IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
      IMHO
      Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

      Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
      Ein IMHO von Michael Wieczorek

      1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
      2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
      3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

        •  /