Abo
  • Services:

Microsoft: Billig-Windows für Entwicklungsländer

Windows XP Starter Edition kommt mit starken Einschränkungen

Microsoft bietet im Rahmen eines Pilotprogramms in fünf Ländern ein eingeschränktes Billig-Windows an. Das Programm Windows XP Starter Edition richtet sich an Nutzer in Entwicklungsländern, die bisher keinen Desktop-PC genutzt haben. Dabei soll die Windows XP Starter Edition einen Einstieg in die Windows-Produktfamilie darstellen, schränkt die Nutzung aber relativ stark ein.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab Oktober 2004 sollen besonders günstige PCs mit der Windows XP Starter Edition über OEMs in Thailand, Malaysia und Indonesien in den Sprachen Thai, Malaysisch und Indonesisch erhältlich sein. Microsoft verspricht, dass die Starter Edition das billigste Windows-Betriebssystem darstellt, das es bislang gab, konkrete Preise nannte Microsoft aber nicht.

Stellenmarkt
  1. Hans Soldan GmbH, Essen
  2. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart

Später sollen dann zwei weitere Länder folgen - welche das sein werden, will Microsoft zumindest noch in diesem Jahr ankündigen. Insgesamt soll die Pilot-Phase zwölf Monate dauern, danach will Microsoft das Programm möglicherweise auf weitere Länder ausweiten.

Allerdings ist die Windows XP Starter Edition in einigen Grundfunktionen stark beschränkt. Die maximale Bildschirmauflösung ist auf 800 x 600 Pixel festgelegt und eine Vernetzung von PCs untereinander ist nicht möglich. Zudem führt Microsoft vollmundig ein neues "vereinfachtes Task-Management" ein. Dieses beschränkt das System auf maximal drei gleichzeitig laufende Applikationen mit jeweils maximal drei Fenstern. Windows Media Player 9 und das Service Pack 2 für Windows XP sind hingegen enthalten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate bestellen
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

trolli 11. Mai 2008

Aw.: Falls du --- ganz unabhängig von LINUX --- die ostafrikanische Brückensprache Ki...

nukemaster 05. Jan 2005

hi hab jahrelang in thailand gelebt. ne abgespeckte windoze version für süd-ost asien...

q111 12. Aug 2004

Windows Kastrat Editon Besser wäre es gewesen, sie schmeissen dem Media Player, IE, und...

Michael - alt 12. Aug 2004

Ja und? Hierzulande laden sich die Kids Musik auf Handies zu einem respektablen Preis und...

Michael - alt 12. Aug 2004

Geil. Ich hab blos 1920*1280..... Und mit ner NVIDIA GeForce... Ist doch wichtig für das...


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Desktops: Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux
Desktops
Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux

Um Vorschaubilder von obskuren Datenformaten anzeigen zu lassen, gehen Entwickler von Linux-Desktops enorme Sicherheitsrisiken ein. Das ist ärgerlich und wäre nicht nötig.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Red Hat Stratis 1.0 bringt XFS etwas näher an Btrfs und ZFS
  2. Nettools Systemd-Entwickler zeigen Werkzeuge zur Netzkonfiguration
  3. Panfrost Freier Linux-GPU-Treiber läuft auf modernen Mali-GPUs

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

    •  /