Abo
  • IT-Karriere:

Lehmanns: Debian Sarge auf DVD für i386 und PowerPC

Dual-Boot-DVD basiert weitgehend auf Debian 3.1

Der Lehmanns-Online-Bookshop bietet jetzt eine zusammen mit dem Debian-Projekt entwickelte Debian-DVD an, die hauptsächlich auf Auszügen aus Debian Sarge alias Debian 3.1 basiert. Die DVD nutzt den neuen Debian-Installer und kann sowohl auf x86- als auch auf PowerPC-Systemen genutzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die DVD "Debian 3.1 Sarge Prerelease" für i386er und PowerPC enthält rund 4.000 Pakete je Architektur. Sie kommt mit dem Linux-Kernel 2.4.26 und 2.6.6, den Desktops KDE 3.2.2, GNOME 2.4 und dem X-Server XFree86 4.3.0.dfsg (XFree86 4.3 mit akzeptablen Patches auf XFree86 4.4).

Stellenmarkt
  1. Jobware GmbH, Paderborn
  2. Dataport, Bremen, Berlin, Magdeburg, Hamburg, Rostock, Altenholz bei Kiel, Halle (Saale)

Zudem finden sich auf der DVD unter anderem MySQL 4.0.18, PostgreSQL 7.4.2, Apache 1.3.29 und 2.0.49, php 4.3.4, python 2.3.3, perl 5.8.3, gcc 3.3 und 3.2, webmin 1.140, OpenOffice.org 1.1.1 (inklusive diverser Sprachmodule), lyx 1.3.4, teTeX 2.0.2, xfce 4.0.5 sowie diverse andere Windowmanager und einige Spiele.

Außerdem steht im Verzeichnis /books/ der DVD das Debian GNU/Linux-Anwenderhandbuch in einer aktuellen PDF-Version zur Verfügung. Das Buch soll in Kürze aber auch als gedrucktes Buch erscheinen.

Die DVD Debian Sarge - Spezialausgabe (ISBN 3-936427-09-7) soll ab 15. August 2004 zum Preis von 9,90 Euro unter LOB.de erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 2,99€
  3. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  4. 2,99€

Obelix 11. Aug 2004

Das ist wirklich eine irreführende Meldung. Die DVD ist nix anderes, als eine...

GerhardM 11. Aug 2004

Sehr sportliche Meldung: "Der Lehmanns-Online-Bookshop bietet jetzt eine zusammen mit dem...

-- 11. Aug 2004

Ich frag mich, warum die nicht noch einfach 4 Wochen warten. Dann ist Sarge und der neue...

Shade 11. Aug 2004

...ich hoffe Debian lebt immer weiter! Ich hoffe es wird nie Sterben! Denn SuSE, RedHat...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Smart Display im Test

Die ersten Smart Displays mit Google Assistant kommen von Lenovo. Die Geräte sind ordentlich, aber der Google Assistant ist nur unzureichend an den Touchscreen angepasst. Wir zeigen in unserem Testvideo die Probleme, die das bringt.

Lenovo Smart Display im Test Video aufrufen
Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
    Die Tastatur mit dem großen ß

    Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
    Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

    1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
    2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
    3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

    Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
    Elektromobilität
    Wohin mit den vielen Akkus?

    Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
    2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
    3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

      •  /