Abo
  • Services:
Anzeige

Funkschalter mit Internetanbindung für das Smart Home

Messen, Steuern, Regeln, Schalten mit der Allnet-ALL3000-Familie

Die IT findet ihren Weg in die Unterhaltungselektronik und in die Steuerung des Heims. Neben diversen Installationsstandards und proprietären Bussen setzt sich das Internet-Protokoll IP auch hier unaufhaltsam durch. Allnet hat nun eine Familie von Produkten vorgestellt, mit denen man schrittweise ein fernbedienbares Heim zusammenbauen kann. Jüngstes Kind ist der IP-Fernschalter ALL3038/3039.

Das Schalten von Hausgeräten wie Lampen, Klimageräten, Kaffeemaschinen, Rollläden, Sauna, etc. mittels 433-MHz-Multifunktionsfernbedienung und dazu passenden geschalteten Zwischensteckdosen hat sich nicht zuletzt durch Angebote in Baumärkten und bei Lebensmittel-Discountern etabliert. Der Gang zum Schalter an der Wand oder am Gerät wird durch das Betätigen der Fernbedienung ersetzt. Der erste Schritt zur Automatisierung im Heim.

Anzeige

Allnet will die bereits vorhandenen funkgesteuerten Steckdosen zusätzlich vom Computer und über das Internet über das ALL3000-Gerät (Überwachung von Temperatur, Feuchtigkeit, Luftdruck und Spannung) und den ALL3090 für Schaltfunktionen schalten. Diesen Wunsch soll das ALL3038/3039-433-MHz-Funkmodul für den ALL3000 erfüllen.

In Verbindung mit einer speziellen Firmware ermöglicht es dieses Modul, an bis zu acht Stellen in Haus und Garten 433-MHz-Sender aufzustellen, um somit funktechnisch eine große Gebäude- oder Grundstücksflächenabdeckung zu erlangen. Der Anwender kann konfigurieren, welcher Sender welche Steckdosen ansprechen soll, um den optimalen Übertragungsweg nutzen zu können.

Es ist auch möglich, mit nur einem Funkmodul eine beliebige Anzahl von Schaltmodulen anzusprechen. So können alle Steckdosen wie bisher mit der Fernbedienung geschaltet werden, aber auch über die Web-Oberfläche vom Browser eines PCs oder eines entsprechenden IP-Gerätes aus. Zusätzlich ist eine automatische, programm- und zeitgesteuerte Steuerung von Schaltabfolgen denkbar. Damit kann z.B. eine so genannte Anwesenheitssimulation erfolgen. Oder es können Licht, Lüftung, Sound und Rollläden in einem Raum so geschaltet werden, dass er passend eingestellt ist für die Lesestunde am Kamin, den Fernsehabend oder das festliche Menü.

Es gibt zwei Modultypen: eines zum festen Einbau in den ALL3000 oder ein externes, von dem bis zu acht Module an einen ALL3000 angeschlossen werden können.

Für die Familie ALL3000 stehen offene Programmierschnittstellen zur Verfügung, die es ermöglichen, diese Geräte auch von eigenen Programmen aus anzusprechen. Beispielprogramme (inkl. VB6 Quellcode) können vom ALLNET-Webserver abgerufen werden.


eye home zur Startseite
Martin2 03. Apr 2005

Hallo, was ist denn das für ein Unsinn "häßliche Funkschalter"? Glaubst Du Lon/Eib...

kuebel 02. Feb 2005

welche Hersteller haben denn IP-fähige schalter???

Jürgen Mayer 02. Feb 2005

hallo, richtig - Anwendungen die im 433-MHz-ISM-Band arbeiten sind einfach unsicher. Das...

W.Probst 26. Sep 2004

Ich versteh Euere Beiträge nicht ganz. Allnet hat hier ein Produkt auf den Markt...

DerInnovator 11. Aug 2004

vergleichbare Systeme wie das von Allnet sind seit Jahren erhältlich. Auch für das 433...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Online Verlag GmbH Freiburg, Freiburg
  3. Treif Maschinenbau GmbH, Oberlahr
  4. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 5,55€
  2. 8,99€
  3. 1,29€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Das icht nicht lache

    plutoniumsulfat | 02:21

  2. Re: Wasserstoff wäre billiger

    User_x | 02:20

  3. Re: Was ist der Unterschied zu Skype?

    treysis | 02:20

  4. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    xenofit | 01:42

  5. Re: Sinnlos & Gefährlich

    limo_ | 01:25


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel