Abo
  • Services:

Beta-Version von PostgreSQL 8 erschienen

PostgreSQL 8 bietet Nested Transactions und Point in Time Recovery

Nach rund neun Monaten Entwicklungszeit hat die "PostgreSQL Global Development Group" eine Beta-Version ihres Datenank-Management-Systems PostgreSQL 8.0.0 veröffentlicht. Das kommende Major-Release soll einige große Änderungen und wichtige neue Funktionen mitbringen.

Artikel veröffentlicht am ,

So läuft PostgreSQL 8.0.0 nun auch nativ unter Windows, lediglich der Windows-Installer hat es noch nicht in die Version geschafft und muss einzeln heruntergeladen werden. Zudem unterstützt die neue Version nun auch verschachtelte Transaktionen ("Nested Transactions") und die Möglichkeit eines kontinuierlichen Backups. Dies erlaubt es, die Datenbank in den Zustand eines beliebigen Zeitpunkts in der Vergangenheit zurückzusetzen ("Point in Time Recovery").

Stellenmarkt
  1. Minda Industrieanlagen GmbH, Minden
  2. Haufe Group, Freiburg

Zudem können Administratoren über "Tablespaces" das Dateisystem festlegen, auf dem die Daten, Schemata oder Indizes gespeichert werden. Dies soll sich vor allem positiv auf die Leistung auswirken. Auch das Puffer-Management wurde optimiert.

Die PostgreSQL 8.0.0 Beta 1 steht auf diversen Mirrors oder via BitTorrent zum Download zur Verfügung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. DOOM 7,99€, Lords of the Fallen - Game of the Year Edition 3,99€, Dawn of War III 16...
  2. 864,99€ mit Gutschein: Z650 (Vergleichspreis 964,98€)
  3. 199€ für Prime-Mitglieder
  4. (u. a. B360-Pro Gaming WiFi für 96,89€ statt 112,99€ im Vergleich und X470-Plus Gaming für...

GHOST 10. Aug 2004

Nicht für Lau, aber für den professionellen Einsatz unabdingbar. Greets GHOST

Joacher 10. Aug 2004

Eventuell muss es als Modul nachträglich eingebunden werden, aber afaik ist fast jede...

Nils 10. Aug 2004

Danke für eure Antworten. Ich denke ich probiere es demnächst mal aus. PostgreSQL scheint...

andi 10. Aug 2004

Falls es auch ein Desktop-Tool sein darf: http://pgadmin.postgresql.org

Squiddle 10. Aug 2004

http://phppgadmin.sourceforge.net/


Folgen Sie uns
       


Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview

Gehen oder rollen? Der Bionic Wheel Bot von Festo ist nach dem Vorbild einer Spinne konstruiert, die normalerweise läuft. Hat sie es eilig, etwa um sich vor Feinden in Sicherheit zu bringen, formt sie aus ihren Beinen Räder und rollt davon.

Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


      SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
      SpaceX
      Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

      Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
      Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


          •  /