Abo
  • Services:

Production Suite - Apple stellt Videoschnitt-Paket vor

Final Cut Pro HD, Motion und DVD Studio Pro 3 in einem Paket

Apple hat auf der Siggraph 2004 in Los Angeles mit der "Production Suite" eine Komplettlösung für Film und Video vorgestellt, die Echtzeit-Produktionstools in einem Paket zusammenfasst. Die Production Suite besteht aus der neuen Version der Schnittsoftware "Final Cut Pro HD", der Software "Motion" für Grafikanimation und der aktuellsten Version der DVD Authoringsoftware DVD Studio Pro 3.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Production Suite liefert mit Final Cut Pro HD über 150 Echtzeiteffekte für DV, SD und HD, mit Motion eine Echtzeit-Animationsdesign-Engine sowie DVD Studio Pro 3 für Echtzeit-Compositing und -Vorschau. Alle Applikationen sind in einer Benutzeroberfläche integriert. Einheitliche Tastenbefehle, Media Browser und eine gemeinsame Timeline sollen einen Wechsel zwischen den Anwendungen einfach machen. Vollständig editierte Timelines mit Schnittmarken, Ebenen und Bewegungspfaden, die in Final Cut Pro erstellt wurden, lassen sich direkt in Motion öffnen.

Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  2. BAUER Maschinen GmbH, Aresing

Zur Production Suite gehören auch die Audioanwendung Soundtrack zur Erstellung von szenengenauer Filmmusik sowie LiveType 1.2 für die auflösungsunabhängige Betitelung mit animierten Schriften und Compressor 1.2 für die Kodierung in HD- oder MPEG-2-Formaten. Auch die "Cinema Tools" und QuickTime Pro liegen bei. Alle Anwendungen der Production Suite setzen dabei auf der Architektur von QuickTime auf.

Die Production Suite ist im Apple Store und im Apple-Fachhandel voraussichtlich ab dem 20. August 2004 für 1.349,- Euro erhältlich. Registrierte Anwender von Final Cut Pro können für 729,- Euro upgraden. Motion soll als Einzelapplikation ebenfalls ab dem 20. August für 279,- Euro zu haben sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (-78%) 8,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-20%) 47,99€

michi 10. Aug 2004

ist mir nicht bekannt, aber ich kann mich sehr gut täuschen :)

Anonymous 10. Aug 2004

... Videoschnitt-Software, die divx ohne Konvertierung direkt editieren kann ?


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /