Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft kündigt Encarta Enzyklopädie 2005 an

Überarbeitetes Nachschlagewerk soll ab 13. August 2004 erhältlich sein

Microsoft bringt eine neue Version seiner Enzyklopädie Encarta auf den Markt. Die Encarta Enzyklopädie 2005 soll zudem künftig rund 40 Prozent billiger werden und umfasst mehr als 25.000 multimediale Elemente wie Fotos, Videos, Animationen und Infografiken.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Encarta Enzyklopädie 2005 Standard-Version enthält mehr als 41.000 neue und aktualisierte Artikel, die Professional-Version sogar über 63.000. Das Encarta Artikelstudio bietet dabei Artikel zu allen Ländern dieser Welt, Quellentexte aus Werken der Wissenschaft und Literatur sowie aus aktuellen Zeitungen und Zeitschriften. Über den Wissenskompass sollen sich Themengebiete erschließen lassen. Bezüge zwischen verschiedenen Bereichen werden dabei visuell dargestellt.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Baettr Stade GmbH über Jauss HR-Consulting GmbH & Co.KG, Stade

Mehr als 2.750 Audiodateien, Videos, Animationen, 3D-Ansichten, Diagramme und Tabellen sowie 21.500 Fotos und Abbildungen sollen die Enzyklopädie auflockern, das gilt auch für die rund 30 Videos des TV-Senders Discovery Channel, die Einblicke in die Bereiche Biologie und Naturwissenschaften bieten. Darunter befinden sich Themen wie das Leben auf dem Mars oder die Evolution der Vogelwelt.

Ergänzt wird das Ganze von dem integrierten Encarta Weltatlas, der über 1,8 Millionen Karteneinträge umfasst. Mit Englishtown bietet Encarta zudem die Möglichkeit, online an kostenlosen Englisch-Lektionen teilzunehmen. Schüler und Lehrer sollen im integrierten Encarta Lernstudio Unterstützung bei der Erstellung von Referaten oder der Vorbereitung auf spezifische Unterrichtsthemen finden.

Im neuen Bereich für Kinder und Jugendliche legte Microsoft besonderen Wert auf leicht verständliche Inhalte. Der Bereich umfasst mehr als 500 Artikel mit über 2.500 Multimediaelementen aus den Kategorien Wissenschaft & Technik, Erde, Tiere & Pflanzen, Mensch, Kultur & Gesellschaft, Kunst, Geschichte, Personen sowie Sport & Spiel, die für Kinder ab sieben Jahren geeignet sein sollen.

Das schnelle Auffinden gesuchter Informationen in der Encarta Enzyklopädie 2005 soll die neue Encarta-Taskleiste vereinfachen. In allen Microsoft-Office-Anwendung lässt sich damit nach Inhalten in der Encarta suchen.

Das Nachschlagewerk Microsoft Encarta Enzyklopädie 2005 soll ab 13. August 2004 in verschiedenen Versionen zu haben sein. Die Encarta Enzyklopädie 2005 Standard (eine CD) kostet 29,99 Euro, die Encarta Enzyklopädie Professional 2005 (eine DVD oder vier CDs) hingegen 89,99 Euro. Ein Upgrade von älteren Versionen ist für 59,99 Euro (eine DVD) zu haben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,00€

TriTop 11. Aug 2004

"auch" im Sinne von "ebenfalls" :-) Ein weiterer Vorteil von Brockhaus/Encarta ist der...

Mathias Schindler 11. Aug 2004

Kommt auf einen Versuch an. Der Griechenland-Artikel der Encarta sah recht lecker aus.

Ron Sommer 11. Aug 2004

Und da der Volkswagen-Konzern wegen Erpressung seiner eigenen Händler zu einer...

igelball 11. Aug 2004

na ich weiß nicht wieviele Artikel die Encarta hätte wenn man deren Artikel so unter die...

Mathias Schindler 11. Aug 2004

Du kennst xipolis.net?


Folgen Sie uns
       


Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test

Der Mercedes GLC F-Cell ist eines der wenigen Serienfahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb. Wir haben das Auto getestet.

Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    •  /