• IT-Karriere:
  • Services:

Laserfunk zum Mars geplant

Datenübertragungsrate höher, aber wetter- und entfernungsabhängig

Die NASA und das MIT Lincoln Laboratory Team planen, eine Laserkommunikation zwischen dem Mars und der Erde einzurichten. Das Projekt ist Teil des Programms NASA Vision for Space Exploration und soll die interplanetarischen Datenraten gegenüber traditioneller Funkkommunikation deutlich anheben.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Jahre 2010 soll mit der Mars Laser Communication Demonstration (MLCD) das System das erste Mal getestet werden. MLCD soll mit dem Mars Telecommunications Orbiter, der 2009 gestartet werden soll, auf den Mars gebracht werden. Das Experiment ist eine Zusammenarbeit zwischen dem NASA Goddard Space Flight Center, dem NASA Jet Propulsion Laboratory (JPL) und dem MIT Lincoln Laboratory (MIT/LL).

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. ANEDiS GmbH, Berlin

Die erwarteten Datenraten sind nicht nur von der Mars-Erde-Entfernung, sondern auch von den Wetterbedingungen abhängig. Wenn der Mars am weitesten von der Erde entfernt ist und es hier Tag ist, soll die Datenrate eine Million Bits pro Sekunde erreichen - doch bei der kürzesten Entfernung und bei Nacht soll die Datenrate bis um den Faktor 30 höher sein können.

Um die Empfangsbedingungen auf der Erde zu verbessern, sollen zudem zwei an unterschiedlichen Orten aufgebaute Empfangsstationen eingerichtet werden. Sollte es über der einen bewölkt sein, besteht so immerhin die Chance, dass es bei der anderen nicht so ist.

Die bislang höchste Datenrate zwischen Erde und Mars wurde mit dem NASA-Mars-Odyssey-Raumschiff mit 128.000 Bits pro Sekunde erreicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 138,98€ (inkl. 20€ Direktabzug - Bestpreis!)
  2. mit 1.649€ Tiefpreis auf Geizhals
  3. Black Wednesday mit bis zu 20 Prozent Rabatt auf Monitore, Mäuse, Controller, Gaming-Seats...
  4. (u. a. Destiny 2 - Beyond Light + Saison für 33,99€, 7 Days To Die für 8,99€, Call of Duty...

fischkuchen 11. Aug 2004

Einfach eine Subraumantenne baun ;D

Freizeitpark... 10. Aug 2004

man, man, man Hier gehts nicht um CB-Funk oder so. Sondern um dicken, fetten FUNK! DISCO...

CreaTeX 10. Aug 2004

hm :) wenn der server auf der erde steht und ich mich auf dem mars mit einem laptop...

Dust 10. Aug 2004

Selbst das Licht braucht ja ne Weile um hin und wieder zurück zu kommen!!! Der Mars ist...

Steinecke UAC 10. Aug 2004

Ja. Verschwitzt, zerschlagen, erschöpft, kaputt -aber GLÜCKLICH! Ich mache solang...


Folgen Sie uns
       


Xbox Series S ausgepackt

Wir packen beide Konsolen aus und zeigen den Lieferumfang.

Xbox Series S ausgepackt Video aufrufen
    •  /