• IT-Karriere:
  • Services:

Bald auch GeForce 6 für Mittelklasse-Grafikkarten

NV43 kurz vor der Markteinführung

Nvidia-Chef Jen Hsun Huang hat auf einer Investoren-Konferenz vom 5. August 2004 angekündigt, dass man in Kürze die Mainstream-Modelle der GeForce-6-Architektur vorstellen würde. Dabei geht es offenbar um die bisher nur unter dem Codename NV43 bekannten Grafikchips, eine abgespeckte und somit günstigere GeForce-6800-Variante.

Artikel veröffentlicht am ,

Huang zufolge soll der NV43 auf der vom 12. bis 15. August 2004 in Texas stattfindenden Quakecon vorgestellt werden, eine Woche später wird das neue GeForce-6-Familienmitglied in Leipzig auf der Games Convention gezeigt - voraussichtlich unter Ausschluss der Öffentlichkeit, so dass technische Daten erst später offiziell genannt werden dürfen. Obwohl noch keine offizielle Produktbezeichnung bekannt ist, macht bereits der potenzielle Name GeForce 6600 die Runde.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Köln GmbH, Köln
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz

Der NV43 wird laut Huang auch SLI-Unterstützung mit sich bringen - was Nvidia auch durch seine gerade angekündigte Quadro FX 540 unterstreicht, die auf der Profi-Variante des NV43 basiert, dem NV43GL. So lassen sich zwei Mainstream-Grafikkarten koppeln, um gemeinsam das Bild schneller zu berechnen.

Bis Ende des Jahres 2004 will Nvidia Shader-Model-3.0-fähige Hardware in allen Preisbereichen bieten. Der voraussichtlich auf AGP- und PCI-Express-Grafikkarten zu findende NV43 scheint in 110 Mikron gefertigt zu werden. Dies dürfte zur Kostensenkung auch für den NV41 gelten, der den normalen GeForce 6800 mit zwölf aktiven und vier deaktivierten Pixel-Pipelines ablöst und direkt mit zwölf Pixel-Pipelines ausgestattet sein soll - und in Form des NV41GL bald in der Quadro FX 1400 auftaucht. Der NV40 wird dann GeForce 6800 GT und Ultra vorbehalten sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Zotac Gaming GeForce RTX 3090 Trinity für 1.787,33€)
  2. (u. a. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€)
  3. (u. a. Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue für 58,19€)

Angel 10. Aug 2004

Warum haben die Mainstream-Varianten eine hoehere Entwicklungsnummer (NV43 vs. NV40)? Und...


Folgen Sie uns
       


Porsche Taycan Probe gefahren

Der Taycan ist klar als Mitglied der Porsche-Familie erkennbar. Das Design weist Elemente sowohl des aktuellen 911er (Baureihe 992), des Cayman sowie des Panamera auf.

Porsche Taycan Probe gefahren Video aufrufen
    •  /