• IT-Karriere:
  • Services:

TiVo: Digitale Videos dürfen künftig getauscht werden

FCC genehmigt TiVos System, das Tausch von Aufzeichnungen per Internet erlaubt

Nutzer der digitalen Videorekorder von TiVo dürfen in den USA künftig aufgezeichnete digital ausgestrahlte Fernsehsendungen untereinander tauschen. Die Federal Communications Commission (FCC) hat jetzt in den USA TiVos System zum Schutz von Urheberrechten abgesegnet.

Artikel veröffentlicht am ,

Die FCC verlangt, dass der Schutz von Inhalten des digitalen Fernsehens in den USA auch von Geräteanbietern unterstützt wird. Dazu wurde unter anderem das so genannten Broadcast-Flag eingeführt, das ab 2005 von allen Empfängern unterstützt werden muss. Sendungen, die entsprechen markiert sind, dürfen dann von den Geräten nicht oder nur mit Einschränkungen kopiert werden.

Stellenmarkt
  1. ITEOS, verschiedene Standorte
  2. SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt am Main, München, Wien (Österreich)

Nun genehmigte die FCC aber ein von TiVo entwickeltes System, das es Nutzern erlaubt, aufgezeichnete Inhalte untereinander über das Internet auszutauschen. Dies darf aber nicht dazu führen das die Programme massenhaft und ohne Beschränkungen im Internet verteilt werden.

Die Motion Picture Association of America (MPAA) und auch die National Football League (NFL) hatten sich gegen TiVos Pläne ausgesprochen, weil sie ein unkontrollierbares Kopieren über das Internet befürchten, durch das auch die Trennung der Märkte aufgehoben werde. Selbst gegen einen von TiVo geplanten Videoplayer zum Mitnehmen von Aufzeichnungen versucht die Filmindustrie laut US-Medienberichten vorzugehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

stefkro 16. Dez 2005

Wieso gibt's TiVo bei uns nicht --- ich finde das wäre ein Renner. Ich selbst wäre sofort...

mno 09. Aug 2004

Opitmist des Monats August 2004 Herzlichen Glückwunsch

Haefti 09. Aug 2004

Erstmal danke für die Info, aber gibt es da echt so viele Leute, die bei so vielen...

Schubidu 08. Aug 2004

Früher ran und jetzt die Sportschau leben von Fussball-Aufzeichnungen. Wenn die erste...

Captain COde 07. Aug 2004

Ich denke, ab dem Moment, wo es DRM-codierte Sendungen gibt und der Benutzer auf dem TV...


Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

    •  /