Abo
  • Services:

LTSP 4.1: Linux für Thin-Clients in neuer Version

Neue Version verspricht vereinfachte Software-Updates

Mit der Version 4.1 ist ein erstes Update für die Ende 2003 erschienene Version 4 des Linux-Terminal-Server-Projekts (LTSP) erschienen. Während LTSP 4.0 einige grundlegende Neuerungen brachte, handelt es sich bei der Version 4.1 um ein kleineres Update, das einige neue Komponenten einführt.

Artikel veröffentlicht am ,

So verfügt LTSP 4.1 mit "ltspadmin" über einen neuen Installer, der Paket-Updates deutlich vereinfachen soll. Zudem steigt LTSP mit der Version 4.1 auf die X11-Implementierung von X.org um und nutzt den Linux-Kernel 2.4.26. Neu ist zudem die Unterstützung lokaler CD-ROM- und Diskettenlaufwerke sowie die Möglichkeit, Sound über das Netzwerk zu verteilen. Auch kann nun optional ein SNMP-Deamon auf den Clients aktiviert werden.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Memmingen

LTSP bringt alle notwendigen Komponenten mit, um auf Basis von Linux ein Netzwerk mit festplattenlosen Thin-Clients aufzusetzen. Auf diese Weise lassen sich z.B. Computer-Pools in Schulen mit preiswerten, aber dennoch leistungsfähigen Arbeitsplatzsystemen einrichten. Da die eigentliche Software auf einem zentralen Server ausgeführt wird, können auch ältere Arbeitsplatzrechner wie 486er-PCs ohne Probleme weiter verwendet werden.

Mit der Version 4.0 haben die Entwickler das LTSP Build Environment (LBE) eingeführt. Statt wie bisher Binärpakete anderer Distributionen zu verwenden, kann die Software nun auf einfache Art und Weise direkt aus den Quelltexten übersetzt werden. Zudem wird es damit möglich, Applikationen auch lokal auf den Clients zu bauen.

Die Software kann direkt aus dem Internet installiert werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 50€-Steam-Guthaben erhalten
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Heise Veteran 09. Aug 2004

Ich benutz das in meinem Büro für alle meine PCs... Ist einfach nur super :-)

LH der neue 08. Aug 2004

so ausserhalb von ein paar Schulen ?! MfG LH der neue


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 7 2700X - Test

Wie gut ist der Ryzen-Refresh? In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.

AMD Ryzen 7 2700X - Test Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


      SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
      SpaceX
      Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

      Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
      Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


          •  /