Abo
  • Services:

Maus-Ohren am Bildschirm: Disney stellt Kinder-PC vor

"Disney Dream Desk PC" wird durch Medion gefertigt

Der Disney-Konzern hat in den USA einen eigenen Kinder-PC im Mickey-Maus-Design vorgestellt. Für Disney gefertigt wird der blaue Kompaktrechner "Disney Dream Desk PC" mit ebenfalls blauem Mausohr-Design-LCD vom Aldi-Partner Medion; das Aussehen der Hardware wurde vom bekannten Studio "Frog Design" gestaltet.

Artikel veröffentlicht am ,

Disney-PC für Kinder
Disney-PC für Kinder
Im Mini-Tower stecken ein Intel-Celeron-D-330-Prozessor (2,66 GHz, 256 KByte L2-Cache), ein Mainboard mit ATIs integriertem Chipsatz Radeon 9100 Pro IGP, 256 MByte DDR-SDRAM, eine 40-GByte-Festplatte und ein CD-RW/DVD-ROM-Kombilaufwerk. Das blaue Kinderzimmer-Design des Rechners findet sich auch bei der Kinderhand-geeigneten Maus und der Tastatur wieder; Letztere dient auch als Parkstation für einen per Kabel angebundenden Digital-Zeichenstift. Mitgeliefert wird auch ein blauer Lexmark-Tintenstrahldrucker. Das separat verkaufte 14-Zoll-LCD besitzt integrierte Lautsprecher.

Stellenmarkt
  1. EWM AG, Mündersbach
  2. BWI GmbH, München, Rheinbach, Leipzig

Als Betriebssystem ist die Windows XP Home Edition vorinstalliert, mit Microsofts Anwendungs-Paket Works 7.0 sollen die Kinder am Rechner arbeiten können. Für Ablenkung sorgen sollen hingegen Disney-Bildschirmschoner, Disyney-Desktop-Hintergründe und die Disney-Spiele Mahjongg, Extremely Goofy Skateboarding und das Lernspiel "Adventures in Typing with Timon and Pumbaa".

Optionales Disney-Gamepad
Optionales Disney-Gamepad
Dank integriertem Internet-Filter, E-Mail- und Spam-Filter und einem Popup-Blocker für den Internet Explorer sollen Eltern keine Angst um ihre am Disney Dream Desk PC sitzenden Sprösslinge haben müssen. Damit Computer-unerfahrene Eltern nicht wie der Ochs vorm Tor stehen, gibt es per Spezialtaste einen direkten Zugang zur vermutlich passwortgeschützten Software.

Drei Anwendungen sollen den Disney-PC von der Konkurrenz abheben: Mit Disney Flix ist ein einfacher Videoeditor enthalten, der Kindern das Extrahieren und Verarbeiten von Digitalvideos vereinfachen soll. Mit Disney Pix lassen sich Bilder malen, Fotos einlesen und verändern sowie Disney-Grafiken verwenden. Und mit Disney Mix Musik, Geräusche und Filmmusik abmischen, so dass das Kind zum Mini-DJ mutieren kann. Die Anwendungen arbeiten jeweils zusammen, so dass Kinder ihre Bilder oder Videos vertonen können.

Ab 12. September 2004 soll der Disney Dream Desk PC inkl. Tastatur, Maus, Stift, Lexmark-Farbdrucker und Software über Disney und die Elektronikmarkt-Kette CompUSA für 600,- US-Dollar zzgl. Steuer angeboten werden. Das 14-Zoll-Mausohr-LCD schlägt mit 300,- US-Dollar zzgl. Steuer zu Buche. Separat verkauft werden zudem ein passendes Disney-Gamepad, eine 1,3-Megapixel-Digitalkamera und eine digitale Videokamera mit Flash-Speicherplatz für 4 Minuten Video. Das komplette Paket vertreibt der Disney-Store für 950,- US-Dollar zzgl. Steuer.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 18,99€
  3. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)

Robinson 26. Aug 2004

Die sind nicht abhängig vom Westen. Die machen sich abhängig, weil sie alles, was wir uns...

Robinson 26. Aug 2004

Im Server-Bereich sehe ich das ja auch so. Die von dir genannten Firmen (SuSe, Red Hat...

halo 26. Aug 2004

Und was daraus wird, sieht man im Irak! Ok, die Amerikaner haben natürlich auch sehr viel...

halo 26. Aug 2004

Hallo erstmal, Guten Morgen! Hmm, ich denke mal, als du das geschrieben hast, warst du...

Robinson 26. Aug 2004

Da geb ich dir recht. Man sollte die Ironie nicht übertreiben. Aber um aufs Thema...


Folgen Sie uns
       


Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019)

Ein Smartphone wie ein Ziegelstein: das Energizer Power Max P18K Pop hat einen 18.000 mAh starken Akku.

Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. EC2 G4 AWS nutzt Nvidias Tesla T4 für Inferencing-Cloud
  2. Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
  3. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    •  /