Abo
  • Services:
Anzeige

Web-Client vom MSN-Messenger - angeblich nur für Windows

Microsoft startet Beta-Test vom MSN Web Messenger

Der ab sofort in einem Beta-Test verfügbare MSN Web Messenger erlaubt die Nutzung des MSN-Messenger aus einem Browser heraus, so dass keine separate Software zur Nutzung des MSN-Messenger-Netzwerks benötigt wird und der Dienst auf beliebigen Systemen eingesetzt werden kann.

Allerdings sieht Microsoft in der Plattformunabhängigkeit wohl kein Vorzüge, da der Dienst angeblich nur auf Windows-Systemen läuft. Dies erweist sich allerdings in der Praxis schnell als Trugschluss, was auch für die Angaben der unterstützten Browser gilt. Denn entgegen der dortigen Angaben, funktioniert der MSN Web Messenger nicht nur mit dem Internet Explorer, Netscape oder Mozilla. Auch der Einsatz von Firefox oder Opera ist möglich, womit der Dienst auch auf anderen Plattformen verwendet werden kann. Warum Microsoft diesen Vorzug unterschlägt, bleibt wohl deren Geheimnis.

Anzeige

Es gibt allerdings für einige Internetnutzer eine kleine Einschränkung: Denn bei der Nutzung von MSN Web Messenger dürfen Popup-Fenster nicht blockiert werden, da für zahlreiche Funktionen neue Browser-Fenster geöffnet werden. Bemerkt der Dienst eine Popup-Blockierfunktion wird darauf hingewiesen, dass ohne das Zulassen von Popup-Fenstern ein Betrieb nicht möglich ist.

Hat man diese Hürden überwunden, öffnet sich nach der Anmeldung mit einem Passport-Zugang ein Webfenster mit der Kontaktliste des MSN Messenger. Von hier aus stehen dann die Funktionen für das Unterhalten per Instant Messaging bereit. Nicht unterstützt werden Zusatzfunktionen wie Sprachkommunikation, Online-Spiele oder die Einbindung von Web-Cams.

Der MSN Web Messenger befindet sich derzeit im Beta-Test, als Final-Version soll der Dienst Ende 2004 nutzbar sein. Für die Instant-Messaging-Protokolle ICQ, AOL Instant Messenger oder den Yahoo Messenger stehen Web-Clients bereits seit längerer Zeit zur Verfügung.


eye home zur Startseite
cici_staylerin 22. Jan 2008

theersa 18. Apr 2007

das hab ich auch schon gemerkt den benutze ich ja schon ewig!

Sharukh 02. Dez 2006

hey wie gehts ??

gemma 10. Dez 2004

hiya :) r us ok

luke17 06. Aug 2004

Stimmt, der Browser ist es. cu luke17



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BCG Platinion, München
  2. über Duerenhoff GmbH, Essen
  3. Ruhrbahn GmbH, Essen
  4. CCV Deutschland GmbH, Au i.d. Hallertau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo Labo

    Switch plus Pappe

  2. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  3. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  4. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  5. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  6. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  7. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  8. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  9. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  10. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Boeing und SpaceX Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren
  2. Ericsson Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt
  3. FTTC Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Youtube schafft sich ab

    Proctrap | 01:09

  2. Re: i et o liegen direkt nebeneinander

    blaub4r | 01:08

  3. Re: Bitte selber recherchieren und nicht einfach...

    F.o.G. | 01:06

  4. Re: Chile schlechtes Internet (Clickbait)

    teenriot* | 01:05

  5. Trotz gesteigerter Qualität fehlen mir noch 300...

    F.o.G. | 01:00


  1. 00:02

  2. 19:25

  3. 19:18

  4. 18:34

  5. 17:20

  6. 15:46

  7. 15:30

  8. 15:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel