• IT-Karriere:
  • Services:

We the Media: Blogs verändern die Medienlandschaft

Dan Gillmor als Creative Common kostenlos zum Download

Der IT-Journalist Dan Gillmor widmet sich in seinem Buch "We the Media" der sich durch neue Medienformen wie Blogs verändernden Medienlandschaft und der Auswirkungen dieses "Grassroot-Journalismus" auf die großen Medienmonopole widmet. Das von O'Reilly herausgegebene Buch steht unter einer Creative-Commons-Lizenz und kann kostenlos heruntergeladen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Dan Gillmor - We The Media
Dan Gillmor - We The Media
Gillmor beschreibt die Werkzeuge, mit denen Medien-Konsumenten selbst zu Medienproduzenten werden, vom persönlichen Blog über Chats, Newsgroups und E-Mail bis hin zum Handy. Er beschreibt auch, wie man im Netz oder per Telefon an entsprechende Informationen kommt.

Stellenmarkt
  1. STADT ERLANGEN, Erlangen
  2. Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, Schönaich

Das Buch soll zudem Nachrichten-Macher, Politiker, Firmenchefs und Prominente aufwecken, denn ihre Medien-Kontrolle sieht Gillmor, durch die neue Art Informationen zu verbreiten, schwinden. Er zeigt wie man von den sich entwickelnden Medienformen profitieren kann.

Für Journalisten sieht Gillmor, der selbst seit geraumer Zeit ein Blog pflegt, nicht nur Gefahren, sondern auch Chancen. "Meine Leser wissen mehr als ich und das ist etwas Gutes" so Gillmor. Im Kern geht es Gillmor in seinem Buch aber nicht um Technik, sondern um Menschen, die durch ihre Blogs an Einfluss und Beachtung gewonnen oder Dinge verändert haben.

Gillmors Buch steht unter einer Creative-Commons-Lizenz, unter der es kostenlos verteilt aber nicht kommerziell genutzt werden darf. Die einzelnen Kapitel stehen bei O'Reilly koszenlos zum Download bereit - und auch natürlich gibt es auch ein <#linl text="entsprechendes Blog" url="http://wethemedia.oreilly.com/"> zum Thema "We the Media".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 77,97€ (Release 19.11.)
  2. 55,99€
  3. (u. a. Death Stranding für 39,99€, Bloodstained: Ritual of the Night für 17,99€, Journey to...

LinuxPPC 07. Aug 2004

So ist es, wenn man etwa so manches deutsche Spielemagazin lesen muss, dann kann man nur...

Mark 06. Aug 2004

Und was ich absolut unkonsequent finde, ist dieser dämliche Mix aus deutschen und...

Pepe 06. Aug 2004

Ich finde es ganz cool dass bei vielen Websearches Wikipedia-Einträge oberst sind :-)

Pepe 06. Aug 2004

Wow. Ja, hat was. Kannst eigentlich schreiben Hobby-Psychologe/Philosoph Foren wie dieses...

Ron Sommer 06. Aug 2004

In Zeiten, wo im privaten Umfeld keiner mehr ist, der bei den "gebloggten" Themen zuhören...


Folgen Sie uns
       


IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Poco X3 NFC im Test: Xiaomis neuer Preisbrecher überzeugt
Poco X3 NFC im Test
Xiaomis neuer Preisbrecher überzeugt

Das Poco X3 NFC ist Xiaomis jüngstes preiswertes Smartphone, die Ausstattung verspricht angesichts des Preises einiges - und hält etliches.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Poco-Smartphone mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Smartphone Xiaomi stellt dritte Generation verdeckter Frontkameras vor
  3. Xiaomi Mi 10 Ultra kommt mit 120-Watt-Schnellladen

iPhone, iPad und Co.: Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7
iPhone, iPad und Co.
Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7

Auch ohne neue iPhones lässt es sich Apple nicht nehmen, seine neue iOS-Version 14 zu veröffentlichen. Auch andere Systeme erhalten Upgrades.

  1. Apple One Abos der verschiedenen Apple-Dienste im Paket
  2. Corona Apple hat eigenen Mund-Nasen-Schutz entwickelt
  3. Nach Facebook-Kritik Apple verschiebt Maßnahmen für mehr Privatsphäre

    •  /