Abo
  • Services:
Anzeige

Manhunt: Medienrummel sorgt in England für Ausverkauf

ELSPA richtet sich in offenem Brief an den britischen Innenminister

Die Meldungen um das nicht besonders gelungene, aber aufgrund seines gewalttätigen Inhalts nicht in der Versenkung verschwindende Spiel Manhunt reißen nicht ab. Nun berichtet die britische Boulevard-Presse, dass das von ihr vorschnell für einen Mord verantwortlich gemachte Spiel Manhunt ausverkauft sei.

Britische Medien hatten Ende Juli 2004 berichtet, dass ein 17jähriger Teenager seinen 3 Jahre jüngeren Freund umbrachte - angeblich weil er eine Obsession für Manhunt entwickelt hatte. Der Mord geschah bereits im Februar 2004. Nach Auskunft der Polizei gibt es keine Verbindung zwischen dem - übrigens beim Opfer und nicht beim Täter - gefundenen Spiel Manhunt und dem Mord.

Anzeige

Der Oberstaatsanwalt hatte gegenüber britischer Presse zudem angegeben, dass der Täter das Opfer berauben wollte - um Drogenschulden zurück zu zahlen. Dies macht den Fall etwas komplexer, als er erst von den Medien dargestellt wurde. Insbesondere weil die Frage aufkommt, wie das Opfer und auch der Täter, der laut der Mutter des Opfers ein Fan von Manhunt gewesen sein soll, an das in Großbritannien erst ab 18 freigegebene Spiel herangekommen sind. Ob es sich um ein Original oder um eine Raubkopie handelt, wurde nicht bekannt gegeben.

Das britische Boulevard-Blatt Daily Mail berichtete nun am 4. August 2004, dass sich die trauernde Mutter enttäuscht zeigte, dass die Geschehnisse das Kaufinteresse am bisher eher mäßig verkauften Manhunt noch gesteigert hätten. Die Mutter macht vor allem Manhunt für den Tod ihres Sohnes verantwortlich, drängt auf einen Verbot des Spiels und setzte sich deswegen mit dem umstrittenen US-Anwalt und stellvertretenden Mehrheitenfraktionsführer im US-Abgeordnetenhaus Jack W. Thompson in Verbindung, der die Manhunt-Entwickler Rockstar nun wortwörtlich "vernichten" will.

Manhunt: Medienrummel sorgt in England für Ausverkauf 

eye home zur Startseite
cololer 24. Apr 2005

hi sagen sie einen preis schreiben sie mir bitte eine mail überweisung wäre dass beste...

nils 23. Apr 2005

was soll es den kosten??? nachnahme pder überweisung???

MANHUNTER 09. Apr 2005

HI HABE NOCH DASS SPIEL MANHUNT NEU VERPACKT ZUHAUSE WER ES MIR ABKAUFEN WILL SCHREIBT...

bibabunzelmanns... 03. Apr 2005

hahaah so einen alten spruch hab ich lang net mehr gehört du bist so eine lusche du...

Bibabuzzelmann 29. Mär 2005

Sowas sagt man nicht du Eierlecker, beleidigst ja mehr meine Mutter wie mich....wäre...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. Georg Westermann Verlag, Druckerei und kartographische Anstalt GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. Institut für angewandte Gesundheitsforschung Berlin, Berlin
  4. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel


Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. 49,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 65,87€)

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Definition Umzug?

    User_x | 02:11

  2. Re: äquivalente gcc Patches?

    Märchenfee | 02:08

  3. Wo soll denn da das Missbrauchspotential sein?

    1ras | 02:05

  4. Re: Matt Booty?

    ThomasSV | 01:56

  5. Re: Sinn von Compiler Patches?

    Märchenfee | 01:42


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel