• IT-Karriere:
  • Services:

Deutscher PC-Markt mit zweistelligem Wachstum

Zweites Quartal übertrifft Erwartungen

Nach Angaben des Marktforschungsunternehmens IDC konnte der deutsche PC-Markt im zweiten Quartal 2004 ein Wachstum von 15,6 Prozent gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres hinlegen. Möglich wurde dies vor allem durch erhöhte Investitionen von Unternehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Unternehmens-PC-Markt ist im Quartalsvergleich in einem jahr um 18,4 Prozent gewachsen. Das Wachstum wurde vor allem durch Ersatzinvestitionen und die Notwendigkeit bzw. den Wunsch, auf Windows XP upzugraden, ausgelöst.

Der Privatanwender-Markt wuchs nur um 3,6 Prozent, vor allem auf Grund von neuen attraktiven Entertainment-Bundles, das Windows Media Center sowie Spielen. Der Notebookmarkt konnte mit 25,6 Prozent zwar ein robustes Wachstum vorweisen, es ist jedoch etwas weniger als in den vergangenen fünf Quartalen. Im Consumer-Bereich gab es ein 20-prozentiges Wachstum.
Acer konnte binnen Jahresfrist ein phänomenales Wachstum von 100 Prozent vorweisen und seinen Marktanteil ausbauen. Im Unternehmensbereich wuchs der Notebookmarkt in Deutschland um 30,5 Prozent.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

ch1mera_ 16. Sep 2004

soso im 2. Quartal gab's schon Doom3? :P 6 setzen

px 06. Aug 2004

;)

Steinecke 06. Aug 2004

Und bitte schön bei id-Software bedanken :)


Folgen Sie uns
       


Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte)

Wir haben Siri, den Google Assistant und Alexa aufgefordert, uns zu Weihnachten etwas vorzusingen.

Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte) Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /