• IT-Karriere:
  • Services:

Apple zahlt Patentgebühr für iTunes

E-Data einigt sich im Streit mit Apple um europäisches Patent

E-Data hat sich im Patentstreit mit Apple geeinigt: Demnach lizenziert Apple das europäische "Freeny-Patent" von E-Data für seinen iTunes-Music-Store. E-Data hatte sich im Januar 2004 schon mit Microsoft, OD2 und Tiscali geeinigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das von E-Data ins Feld geführte europäische Patent (EP 0195098) bezieht sich auf die Reproduktion von Informationen in ein materielles Objekt wie eine CD, DVD oder oder das Kopieren auf einen MP3-Player am Point of Sale, wie es auch iTunes erlaube. Finanzielle Details der Einigung wurden nicht bekannt.

Bert Brodsky, Chairman von E-Data Corporation sieht in der Einigung mit Apple "einen wichtigen Meilenstein", will man doch auch weiterhin aggressiv gegen Unternehmen vorgehen, die eigene Patente verletzen. E-Data sieht in der Einigung zudem einen weiteren Beweis für die Gültigkeit seines Patents und kündigt an, demnächst gegen weitere Unternehmen vorgehen zu wollen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,49€
  2. 4,69€
  3. 38,77€

gb 06. Aug 2004

Sh*ll war schon da

Neo 06. Aug 2004

Einfach das Geld abschaffen und ziel des Menschlichen seins ist dann nur noch das Wissen...

witzbold 06. Aug 2004

nun ists ja im vorliegenden fal so, dass ein kleineres unternehmen gegen ein grosses...

Fenris 06. Aug 2004

Und statt produktiv zu arbeiten verbringen dann alle Leute ihre Zeit nur noch damit...

Dumpfbacke 06. Aug 2004

ich bleib hier ..... is doch wie Kino ... :o)


Folgen Sie uns
       


Porsche Taycan Probe gefahren

Der Taycan ist klar als Mitglied der Porsche-Familie erkennbar. Das Design weist Elemente sowohl des aktuellen 911er (Baureihe 992), des Cayman sowie des Panamera auf.

Porsche Taycan Probe gefahren Video aufrufen
    •  /